Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

This website is hosted on a Carbon neutral infrastructure. This website is hosted on a company which complies to standard ISO 27001:2005 for Information Security Management Systems.

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Treffen Sie eine Wahl


13.01.2015
Mann, 22 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Zaldiar (Tramadol, Kombinationen)
Rückenbeschwerden

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme die Tablette seit 5 Jahren ohne Probleme. Es sind die einzigen Tabletten mit denen ich keine Nebenwirkungen habe. Man kann Sie auch tiptop ohne Wasser benützen.
08.01.2015
Mann, 68 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Venlafaxin (Venlafaxin)
Chronische Depression

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich litt mein ganzes Leben unter Depressionen und Alkoholmissbrauch. Vor 2 Jahren wusste ich nicht mehr weiter und wurde auf meinen Wunsch in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Dabei wurde mir täglich 2x75mgr Venlafaxin verschrieben. Seither ging es mir immer besser. Dank der täglichen Einnahme von Venlafaxin hat für mich ein neues Leben begonnen, Alkohol trinke ich ... Lesen Sie mehrnicht mehr.
08.01.2015
Mann, 39 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Keppra (Levetiracetam)
Gehirntumor

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Ich nehme seit rund 1.5 Jahren täglich 2g Keppra und hatte seit diesem Zeitpunkt nie mehr einen epileptischen Krampf. Ich kann keine Nebenwirkungen feststellen - eine allenfalls leicht erhöhte Müdigkeit könnte mit der Einnahme in Zusammenhang stehen, ist aber nicht weiter einschränkend. Ich bin mit dem Medikament rundum zufrieden.
06.01.2015
Mann, 72 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lyrica (Pregabalin)
Zenuwpijn

Zufriedenheit über
4
3
4
4
Inkomplette Paraplegie nach Tauchunfall. Irritationen der Nerven im unteren Bewegungsapparat. Extreme Missgefühle, starkes Hitzegefühl in den Beinknochen. Nach Einnahme von Lyrica 75 3 x pro Tag deutliche Besserung. Verschrieben durch SPZ Paraplegikerzentrum Nottwil. Nachteil: Macht nach ca 30 min. nach Einnahme für ca 1/2 Stunde sehr schläfrig! Starke Mundtrockenheit vo... Lesen Sie mehrn bis zu 2 Stunden nach Einnahme.
04.01.2015
Mann, 30 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über
5
2
1
4
So schlecht ist dieses Medikament wieder auch nicht. Auch der Geschmack hat mich nicht so gestört. Ich habe das Medikament auf diese Weise angewendet: Tipp 1: Motilium unter die Zunge legen und es dort zergehen lassen. Tipp 2: Erst nach 15 Minuten das gelöste Moviprep in einem Liter Kaltwasser anfangen zu trinken. Tipp 3: Eine kleine Tasse (0.25 l) mit dem Moviprep alle z... Lesen Sie mehrehn Minuten trinken, bis die Lösung fertig ist (sich dafür eine Stunde Zeit lassen). Die kleinen Portionen auf einmal trinken (ohne Pause). Achtung: Schon nach zweitem Glas, setzt die Wirkung ein (WC frei halten;)).
02.01.2015
Frau, 41 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 2

Norfloxacin (Norfloxacin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
1
2
4
Ich erhielt das Medikament, da ich gerade eine Blasenentzündung hinter mir habe. Es linderte relativ schnell die Beschwerden, jedoch brachte es viele und unangenehme Nebenwirkung mit sich. Ich wurde zunehmend nervös, unruhig und hatte plötzlich Angstzustände und starke Muskelzucken und Schmerzen. Da ich so etwas nie habe, habe ich es mit dem Medikament in Verbindung gebrac... Lesen Sie mehrht, da all das auch meinem Partner aufgefallen ist. Schlafen konnte ich leider auch nicht mehr richtig. Ob es nachhaltig für die Blasenentzuendung hilft, werden wir sehen. Ich werde auf dieses Medikament zukünftig verzichten.
27.12.2014
Mann, 62 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 3

Simvastatin (Simvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
4
2
3
4
Aufgrund des nicht optimalen Cholesterinspiegels wurde das Medikament von meinem Hausarzt mit Dosis 80 mg Abends für einen Monat verschrieben. Die Nebenwirkungen waren derart massiv (am Morgen fühlte ich mich wie "gerädert", Schmerzen im Rücken, in den Armen und Beinen, als ob ich eine 60 km Wanderung hinter mir hätte), so dass ich die Dosierung nach Rücksprache mit dem Ar... Lesen Sie mehrzt auf 40 mg Abends reduziert habe. Die Nebenwirkungen sind zwar immer noch da, jedoch deutlich schwächer. Ich bin jedoch am Morgen antriebslos und muss mich zwingen, mich zu bewegen. Auf Dauer kann ich dieses Medikament nicht einnehmen. Sonstige Nebenwirkungen wie Verstopfung, etc., konnte ich nicht feststellen (liegt vielleicht an meiner Ernährung mit viel Gemüse).
18.12.2014
Frau, 57 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Spiriva (Tiotropiumbromid)
COPD

Zufriedenheit über
2
2
1
5
Mundtrockenheit und starken Schwindel. Herzstecken und vermehrt schmerzen im Brustbereich. Seit zwei Tagen nehme ich es nicht mehr. Es geht mir besser.