Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

This website is hosted on a Carbon neutral infrastructure. This website is hosted on a company which complies to standard ISO 27001:2005 for Information Security Management Systems.

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Treffen Sie eine Wahl


16.12.2014
Mann, 44 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Valdoxan (Agomelatin)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
1
5
5
5
Nach 2 Wochen von 25mg auf 50mg für weitere 2 Wochen hoch. Leider keine Wirkung bei mir.
06.12.2014
Frau, 50 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cerazette (Desogestrel)
Blutung

Zufriedenheit über
5
2
2
4
Schon in den ersten Tagen nach Einnahme von Cerazette begann ich teilweise stark zu schwitzen, fühlte mich müder als vorher, hatte Stimmungsschwankungen. Meine Ärztin verschrieb mir die Cerazette, um das Wachstum meiner Myome zu verringern. Ich hatte 2004 eine OP, danach wuchsen sie wieder und mit Hilfe von Cerazette kriegte ich es damals wieder in den Griff. Ich nahm sie ... Lesen Sie mehrbeim ersten Mal während 2-4 (?) Jahren ein. Damals hatte ich keine Schwitzattacken und meine Periode "normalisierte" sich, war nicht mehr so stark, die Myome gingen etwas zurück. Mir ging es dann sehr schlecht, hatte Stress im Beruf und Zuhause mit Umzug und Renovation und wurde krank geschrieben. Meine Frauenärztin schlug vor, die Cerazette abzusetzen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sie einen Zusammenhang hätte mit meiner schlechten Verfassung, setzte sie aber ab. Danach wuchsen die Myome wieder, Blutungen wurden wieder sehr stark, ich brauchte Eiseninfusionen und entschloss mich deshalb, die Cerazette wieder zu nehmen. Die Schweissausbrüche sind nun nach fast 5 Monaten Einnahme weniger stark. Aber ich fühle mich vollkommen ausgelaugt und k.o. Auch psychisch geht es mir nicht gut. Vor Einnahmenbeginn ging es mir so gut wie schon seit Jahren nicht mehr und ich fühlte mich "bei mir". Nun geht das Leben wieder irgendwie an mir vorbei, ich könnte ständig schlafen, habe depressive Verstimmungen und fühle mich irgendwie krank. Hatte jetzt auch eine Grippe, die sich zwei Wochen hinzog, hatte aber vorher schon einen Monat das Gefühl, ich würde gleich krank werden. Oft auch Kopfschmerzen. Auch im Bauchbereich habe ich teils starke Verspannungen und Schmerzen, ähnlich wie bei der Periode, nur gibt es keine Blutungen und deshalb auch keine "Entspannung" danach. Lust auf Sex ging ebenfalls zurück und Orgasmen, die jeweils auch zur Entspannung beitrugen, wurden in letzter Zeit wieder von einem schmerzhaften Ziehen begleitet. Das hatte ich nach der Myom-OP während vielen Monaten. Nun habe ich mich entschlossen, die Cerazette abzusetzen. Vielleicht ist sie nicht die Ursache aller meiner Beschwerden, aber ich muss es probieren, da so das Leben keinen Spass mehr macht.
29.11.2014
Mann, 48 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 4

Symbicort (Formoterol und andere Mittel bei obstruktiven Atem)
Asthma

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Hatte 2006 einen Lungenriss und seither habe Asthma das eine Behandlung erforderte
29.11.2014
Frau, 29 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 2

Zyprexa (Olanzapin)
Psychose

Zufriedenheit über
5
2
2
4
Ich habe Zyprexa ein Jahr lang genommen, daas ich eine Psychose hatte. Die Psychose klang innert zwei Wochen ab. Leider hatte ich einige Nebenwirkungen. Ich habe 35 Kilo zugenommen und ich wurde sehr gleichgültig. Mein Charakter hat sich verändert, ich war nicht mehr so humorvoll und nahm nicht mehr so aktiv am Leben teil. Auf meinen Wunsch durfte ich es absetzten. Nach ei... Lesen Sie mehrner Woche bemerkte mein Umfeld sofort, dass ich wieder mich selber wurde.
12.11.2014
Frau, 37 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cerazette (Desogestrel)
Anticonceptie / zwangerschapspreventie

Zufriedenheit über
4
1
1
4
Leider bin ich sehr anfällig Nebenwirkung bei dieser Pille: Anfänglich war es ok, zunehmend stellten sich diese Nebenwirkung ein: Kopfschmerzen bis Nackenverspannung fast tgl., Sehstörung nach ca. 2Monaten der Anwendung, Unterbauchschmerzen bis zum Rücken ziehend, Nervosität, gereizt, totaler Lipidoverlust (meine Vagina fühlte sich taub an),gerötete Augenschleimhäute, Mü... Lesen Sie mehrdigkeit, Abgeschlagenheit, Gewichtszunahme (Wassereinlagerung ringsum den Bauch, Nieren) seit Sonntag nehme ich die Pille nicht mehr und ich fühl mich wesentlich besser und wieder fit. Dann gibt mir auch zu denken das diese Pille angeblich gut bei Thrombose, Raucherinnen und Schwangerschaft absolut Risikoarm ist, nur das bei mehren Foren abgeraten wird eine Pille in dieser Variante zu benutzen. Dieser ewige Kampf der Schwangerschaftsverhütung mit Pille wird wohl nie enden ohne das man mit einem Bein im Grab liegt .Nun ja schauen wir mal was es noch so gibt :)
01.11.2014
Frau, 54 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 2

Arava (Leflunomid)
Arthritis

Zufriedenheit über
2
2
2
4
Seit 1 Jahr leide ich an Rheumatischer Arthritis. Zuerst habe ich Mtx gespritzt. Die Leberwerte stiegen um das 8 fache an innert 7 Wochen, danach Leflunomid 20 mg. Div Nebenwirkungen. Keine Besserung nach 5 Wochen
31.10.2014
Frau, 20 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 4

Symbicort (Formoterol und andere Mittel bei obstruktiven Atem)
Asthma

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Habe vor 1 Monat die Diagnose Asthma bekommen. Seitdem nehme ich täglich Symbicort, und es hat in zwei Wochen schon sehr stark geholfen. Das Asthma ist jetzt unter Kontrolle. Als Nebenwirkungen bemerke ich nur gelegentliches Herzklopfen.
21.10.2014
Frau, 16 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 3

Fluctin (Fluoxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über
2
4
4
4
Das ist schon mein drittes Antidepressivum in weniger als einem Jahr. Wie bei den anderen beiden davor merke ich kaum eine Wirkung. Vor etwa einem Monat habe ich von 20mg auf 40mg gewechselt aber ich spüre kaum einen Unterschied. Ich weiss nicht ob es vom Medikament kommt aber ich habe in letzter Zeit recht starke Gedächtnisstörungen. Abgesehen von starkem Zittern sind mir... Lesen Sie mehr keine Nebenwirkungen aufgefallen.