ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


18.04.2017
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 3

Elvanse (dexamphetamin)
ADHS

Zufriedenheit über
4
3
2
3
Ich nehme Elvanse 50mg jetzt schon über ein Jahr. Am Anfang fand ich das ganze mega cool. Ich hatte endlich die Konzentration die ich brauche und war nicht immer müde und am Tagträumen. Jetzt aber muss ich sagen bin ich sehr unzufrieden. Man sieht die ganzen Nebenwirkungen erst später, nachdem man seine Erfahrungen mit dem Medikament gemacht hat. Ich denke Elvanse ist kein... Lesen Sie mehr Medikament, dass man auf längere Zeit einnehmen kann. Ich habe in diesem Jahr über 20kg abgenommen und bin laut meinem Hausarzt untergewichtig. Man isst denn ganzen Tag nichts aber funktioniert wie eine Maschine ohne Pause. Ich habe auch gemerkt, dass ich mit der Zeit sehr gefühlskalt wurde. Man verliert einfach die Freude am Leben und wird zu dem was das Medikament aus einem macht, ein wandelnder Zombie. Ich habe ab und zu mal für mehrere Wochen an Wochenenden die Medikamente komplett ausgesetzt um wieder gesund zu essen und mehr zu schlafen. Und ich merke gleich denn unterschied, man ist zwar wieder Hyperaktiv aber hey dafür lacht man auch mehr und hat auch mehr spass. Das einzige was nicht so toll ist ist, dass ich mega müde bin. Aber Elvanse saugt einem mit der Zeit die komplette Lebenskraft aus. Für die Arbeit und Schule ist das Medikament wirklich empfehlenswert aber für das Privatleben ist es einfach nur Gift. Und ich bin eine Junge erwachsene Frau die eigentlich sehr lebensfroh ist und sehr glücklich mit ihrem Leben ist. Ich kann mich über nichts beklagen aber Elvanse hat mich und meinen Charakter komplett verändert.
13.04.2017
Frau, 73
Allgemeine Zufriedenheit 1

Prolia (Denosumab)
Brustkrebs

Zufriedenheit über
2
2
2
3
Nach 5 Jahren Arimidex wurde eine Knochendichtemessung angeordnet...danach wurde mir Prolia gespritzt. Ich hatte weder Beipackzettel noch sonst eine Information. Ich wurde auch nicht über eventuelle Nebenwirkungen unterrichtet. Nachdem ich das Gefühl hatte das das Produkt diese Nebenwirkungen erzeugt habe ich mich in meine Apotheke informiert. Ich bin aus allen Wolken gefa... Lesen Sie mehrllen.Nachdem ich Prolia abgesetzt habe fühlte ich mich bald besser und Aktiver. Nun habe ich aber bei der letzten Messung wieder Verlust der Knochensubstanz und mir wurde wieder Prolia empfohlen...Nein Danke. Ich suche jetzt nach einer Alternative...ev. Homöopathie ...
11.04.2017
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 5

Monuril (Fosfomycin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich nehme Monuril 3g schon zum x-ten mal, da ich etwa alle 4-8 Wochrn unter einer BE leide. Seit ca. 10 Jahren konnte ich nie Nebenwirkungen feststellen und es ist bisher auch keine Resistenz aufgetreten. Die Schmerzen sind innert kürzester Zeit (ca. 30 - 60min) verschwunden und mir geht es wieder top. Ich kann das Medikament wärmstens empfehlen!
03.04.2017
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 1

Lamotrigin (Lamotrigin)
Epilepsie

Zufriedenheit über
3
1
2
5
Mir wurde die Lamotrigin Tablette nach 2 Anfällen verschrieben (wobei beide äusserst provoziert worden sind und es fraglich ist, ob es sich tatsächlich um Epilepsie handelt). Habe die Medikamente regelmässig nach Rezept eingenommen. Bei der Höchstdosis angelangt begannen die Nebenwirkungen einzuschlagen. Ich hatte auf einmal bei jeder Schulprüfung ein Blackout (musste zuvo... Lesen Sie mehrr nie für Prüfungen lernen und hatte super Noten, danach war ich stundenweise am lernen und alles war wieder vergessen), meine Gedanken wurden immer wie schwarzer bis ich mich nach dem Sinn des Lebens fragte (extrem beängstigend für einen sonst so positiv eingestellten Menschen wie mich), ich war ständig krank und total übermüdet-selbst nach mehreren Tagen mit mehr als genug Schlaf. Der Arzt schiebte alle Nebenwirkungen auf die Epilepsie. Ich nehme sie nicht mehr. Mir geht es heute so gut wie schon seit Jahren nicht mehr. Mittlerweile sind so ziemlich alle Nebenwirkungen von damals verschwunden und ich lebe wieder ein erfülltes Leben. Nie mehr nehme ich freiwillig so krebserregende Tabletten mit solchen Nebenwirkungen zu mir.
31.03.2017
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Abilify (Aripiprazol)
Psychose

Zufriedenheit über
2
2
2
1
Habe zugenommen 10kg. Fühle mich 30 Jahre älter. Schlafe im Schnitt 12 Stunden. Bin nicht mehr schwindelfrei. Habe negative Gedanken wie mich vor den Zug zu werfen. Die Lebensqualität ist dahin.
31.03.2017
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sotalol (Sotalol)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich habe seit 22 Jahren Herzrhythmusstörungen mit Vorhofflimmern. In dieser Zeit hatte ich verschiedene verschriebene Medikamente (Betablocker) welche jedoch nie befriedigend wirkten. Unter anderem hatte ich vor 5 Jahren trotz der Blutverdünnung (Xeralto) einen Schlaganfall. Seither nehme ich den Blutverdünner (Marcourmar) mit Eigenkontrolle und 2 x 40mg Sotalol pro Tag (B... Lesen Sie mehrei auftretenden Störungen nehme ich ab und zu noch zusätzlich 40 mg. pro Tag). Der obere und untere Blutdruck ist bei mir seit der Einnahme von Sotalol um 20 auf 100/65 gesunken. Auch der Puls ist langsamer geworden auf rund 50 Schläge pro Minute. Oftmals habe ich ein schwindliges Gefühl mit Unwohlsein. Ab und zu auch Schweissausbrüche. Trotz dieser Unannehmlichkeiten hat sich meine Lebensqualität betreffend dem Herzen seit der Einnahme von Sotalol im grossen und ganzen deutlich verbessert. Ich habe in den fünf Jahren sonst keine Nebenwirkungen durch das Medikament Sotalol festgestellt und bin damit zufrieden.
28.03.2017
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
3
2
5
hallo allerseits ich nehme jetzt schon seit fast 1 Monat Champix. Ich habe schon nach 3 Tagen aufgehört zu rauchen. Heute stört es mich nicht einmal mit meinen Freunden ein Bier zu trinken wenn sie in meiner Anwesenheit rauchen. Ich habe 0 Interesse an einer Zigarette zu ziehen. Schon wen ich daran denke wird mir übel. Ich hoffe das bleibt so auch wenn ich mit Champix a... Lesen Sie mehrufhöre, bin zwar sehr zuversichtlich, trotzdem habe ich etwas Angst vor dem Tag an dem ich mit den Tabletten aufhöre. Ich kanns nur empfehlen, ausser der Übelkeit und den verwirrenden Träumen JEDE Nacht habe ich keine NW. Sogar die Träume finde ich sehr lustig, aber auch ziemlich intensiv, sie fühlen sich sehr real an, ganz anders als früher. Ich hoffe ich bleibe mein Leben lang mit voller Überzeugung Nichtraucherin! Drückt mir die Daumen :)
23.03.2017
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Monuril (Fosfomycin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
5
5
5
5
hatte ja schon viele blasenentzündungen und weiss wenn es eine ist. super finde ich die einmaldosis. antib. macht ja immer etwas müde... also super eingeschlafen... durchgeschlafen... hab gemerkt wie es in der nacht schon gewirkt hat. am nächsten morgen gaaaanz leichte übelkeit... wie bei jedem antib. einigermassen normal ist. schmerzen schon in der nacht weggegangen. am n... Lesen Sie mehrächsten tag schmerzfrei... habe trotzdem noch viel wasser getrunken... danach war die BE weg. ich kann es empfehlen. für mich ist es das beste einfachste und schnellst wirksamste mittel gegen BE.