ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


15.04.2018
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 3

Tegretol (Carbamazepin)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über
3
4
4
4
Ich habe vor dem Tegretol das Lyrica benutzt in der Hoffnung die starken Nervenschmerzen etwas lindern zu können,als ich am 1.12.16 einen Bewusstlosenanfall im parkierten Auto hatte ca.1 1/2 Std.bis Polizei kam,seit da hätte man zuerst den Verdacht eines 1.Krampfanfall.Narkolepsie habe ich schon 20 Jahre seit dem Autounfall. Da ich mit Lyrica seit dem Ereignis eine komisc... Lesen Sie mehrhes Gefühl von Ohnmacht/Bewusstlosikeit immer im vorderen Kopfbereich stieg ich aufs Tegretol um,dieses hilft mir für die komischen Gefühle,da ich seit da Wortfindungsstörungen und Fehler mache mit dem Gehirn denke ich an eine Streifung oder Embolien hatte seit 28.2.18 multiple ausgeprägte Embolien in der Lunge.Gegen die starken Schmerzen nützt diese Dosierung Zuwenig versuche die Dosis zu erhöhen und schaue wie es mit Wirkung /Nebenwirkung geht.Melde mic zurück
10.04.2018
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amoxicillin (Amoxicillin)
Zahnfleischentzündung

Zufriedenheit über
1
2
2
1
So: Bereits 1 Tag nach Einnahme, nur Durchfall im 5 min Takt. Mo: Fühle mich krank wie Grippeartig, Schlappheit, keine Energie, Körper nur am kämpfen gegen das Ausscheiden des Antibiotikums. Keine Chance für zum Arbeiten. Di: Immer noch starke Nebenwirkung vom Amoxicillin. Absprache mit Zahnarzt: Sofortiger Abbruch vom Antibiotika! Krankgeschrieben. Mi: Nachkon... Lesen Sie mehrtrolle beim Zahnarzt, wie weiter besprechen. Habe das Antibiotikum immer vor dem Essen eingenommen! Habe Bananen gegessen, jegliches Hausmittel versucht, Salbei,Nelken, Knoblauch. Schmerzen wurden nicht besser. Schlechter Schlaf. Essen praktisch nix. Einzige wo ich momentan Essen kann, ist Joghurt, obwohl dies mit dem Antibiotika auch nicht gut ist, oder man es nicht sollte. Mit Plak Out gel und einer Lidocainsalbe für den kaudal/oral Bereich ,lässt es sich für 1h leben vor Schmerz. Besser ich mach mit dem weiter und der Mundspülung, als die total Chemiebombe.. Ich bin total genudelt momentan...
09.04.2018
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 4

Levetiracetam (Levetiracetam)
Epilepsie

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Am Anfang wurde mir zunächst Lamotrigin verschrieben, was ich zunächst in kleinen Dosen gut vertragen habe, bei dem Anheben der Dosis nahmen die Nebenwirkungen aber bis zur Unerträglichkeit zu. Zu den Nebenwirkungen gehörte zunächst, dass ich keine "Aura" mehr vor den Anfällen hatte, d.h. überhaupt keine Kontrolle mehr darüber hatte, wann ein Anfall kommt; das hat mir sehr... Lesen Sie mehr viel Angst gemacht. Zuvor hatte ich nämlich immer diese "Auro" gehabt, also eine Art Vorwarnung, dass es jetzt wieder los geht, so dass ich mich sozusagen rechtzeitig "in Sicherheit" bringen konnte, also z.B. schnell irgendwo auf den Boden legen, so dass man nicht fällt. Das Lamotrigin hat dies aber irgendwie unterdrückt, so dass die Anfälle dann einfach losgingen, ohne dass ich etwas bemerkt habe. Zudem kam noch sehr starker Schwindel hinzu, so dass die ganze Situation eigentlich unerträglich wurde. Ich habe die Dosis dann selbstständig wieder heruntergesetzt, was natürlich nur noch mehr und stärkere Anfälle als vor der Dosis-Erhöhung nach sich zog. Mein Arzt hat mich dann Schritt für Schritt von Lamotrigin runter und rauf auf Keppra gesetzt; durch die Patentänderung wurde Keppra aber nicht mehr von der Kasse bezahlt, so dass ich auf die "No Name" Variante Levetiracetam von UCB wechseln musste. Ich hatte am Anfang etwas Angst, denn man weiß ja nie, was da vielleicht für andere Zusatzstoffe drin sind, auch wenn der Hauptstoff der Gleiche ist, aber es scheint wirklich ein und das gleiche Medikament zu sein. Jedenfalls an Nebenwirkungen habe ich immer nur eine doch offensichtlich erhöhte Müdigkeit und Abgeschlagenheit bemerkt mit Keppra; gefühlt habe ich definitiv weniger Elan als vor den Medikamenten und werde auch öfter krank (ob das im Zusammenhang mit dem Medikament steht, vermag ich nicht zu sagen); das ist in meinen Augen jedoch 1000 Mal besser als der Schwindel. Anfälle habe ich überhaupt keine mehr, insofern bin ich sehr dankbar.
04.04.2018
Mann, 74
Allgemeine Zufriedenheit 1

Victoza (Liraglutid)
Herzkrankheit

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Nehme seit einem Monat Victoza, es wirkt sehr gut, von 13 mM auf 6 - 7 ! Seit einigen Tagen habe ich immer stärker werdende Herzschmerzen, ein Druck im Brustkorb, das Brustbein tut mir weh, es fühlt sich an wie Muskelkater, am Herzmuskel. Nun musste ich es absetzen, schade, ich werde es nochmals probieren. 0.6 mg, kann ich oben nicht eingeben, deshalb gebe ich halt 6mg ein... Lesen Sie mehr!
01.04.2018
Mann, 74
Allgemeine Zufriedenheit 1

Victoza (Liraglutid)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
2
2
4
Nehme seit einem Monat Victoza, es wirkt sehr gut, von 13 mM auf 6 - 7 ! Seit einigen Tagen habe ich immer stärker werdende Herzschmerzen, ein Druck im Brustkorb, das Brustbein tut mir weh, es fühlt sich an wie Muskelkater, am Herzmuskel. Nun musste ich es absetzen, schade, ich werde es nochmals probieren. 0.6 mg, kann ich oben nicht eingeben, deshalb gebe ich halt 6mg e... Lesen Sie mehrin!
28.03.2018
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 3

Buprenorphin (Buprenorphin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
4
4
2
5
Die Schmerzen wurden anfangs gut gelindert. Im Laufe der Zeit musste die Dosis jedoch kontinuierlich erhöht werden. Mit Erhöhung der Dosis machten sich auch die Nebenwirkungen stärker bemerkbar. Auf Dauer leider keine Lösung. Habe mich nun zur Amputation der Unterschenkel und Füsse entschlossen.
25.03.2018
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 1

Ciprofloxacin (Ciprofloxacin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
5
5
4
Ich hatte das Medikament vom Spezialisten verschrieben bekommen. Nach 10 Tagen keine Verbesserung. Nebenwirkungen hatte ich eigentlich keine, allgemein vertrage ich Antibiotika sehr gut. Das Medikament wurde dann abgesetzt und mir wurde Doxycyclin verschrieben was absolut perfekt half.
20.03.2018
Frau, 16
Allgemeine Zufriedenheit 5

Humira (Adalimumab)
Arthrose

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich bin 16Jahre alt und hatte seit 4 Monaten mit humira angefangen. Ich empfehle jeder, welche Arthritis hat. Mir hilft es sehr aber bin mehr mals infektiert geworden, weil mein Imunnosystem sehr schwach ist.