Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


25.12.2016
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
2
4
3
Ich nahm Amiodaron lange Zeit gegen Vorflimmern. Dann 2015 konnte es das Vorhofflimmern überhaupt nicht mehr reduzieren. Deshalb hat die Kardiologin es wieder abgesetzt. Dann hatte ich ein Kammerflimmern und sie verschrieb einen Betablocker. Da ich ihn nicht vertrug, habe ich wieder auf Amiodaron umgestellt.
25.12.2016
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 1

Bisoprolol (Bisoprolol)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
2
1
1
3
Krankheit: Hypertrophe Kardiomyopathie, dilatierte Vorhöfe, AV- Block, Vorhofflimmern. ICD / Herzschrittmacher Implantation Ich hatte beim Joggen plötzlich ein Kammerlimmern und erwachte dann wieder nach einer Schockabgabe des ICD. Die Kardiologin verschrieb Concor (Bisoprolol). Die Wirkung kam schnell: Ich konnte mich nicht mehr anstrengen. Ich hatte Schindel schon ... Lesen Sie mehrbeim Gang zum Bahnhof. Ich fühlet mich wie gelähmt.
17.12.2016
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 1

Prolia (Denosumab)
Osteoporose

Zufriedenheit über
1
2
2
1
Hände weg von Prolia!! Ein Tag nach Injektion von Prolia Einlieferung in die Notaufnahme! Befund: Einblutung im Stammhirn!! Ich bin schlank, 49 Jahre und bis dahin völlig gesund gewesen. Wochenlang neurologische Klinik und neurologische Rehaklinik. War 6 Monate arbeitsunfähig. Jetzt noch ständig Schwindel, Gleichgwichtsstörung, Übelkeit, körperlich kaum belastbar. ... Lesen Sie mehr Mein Leben hat sich "nach Prolia" völlig verändert, laut den Ärzten habe ich noch etwa 2 Jahre mit den Folgen der Hirnblutung zu Leben. Bitte meldet eure Nebenwirkungen unbedingt an das Institut für Arzneimittelsicherheit in Bonn ( kann man per e- mail oder telef.).
16.12.2016
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 3

Cymbalta (Duloxetin)
Angst

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Ich habe keine Probleme mit Cymbalta. Bin aber mässig zufrieden, da ich die Wirkung nicht unbedingt spüre. (war bei Cypralex, welches ich vorher eingenommen habe, anders). Ich verspüre aber keinerlei Nebenwirkungen bei der Einnahme. Bin ein bisschen irritiert dass so viele Leute Probleme damit haben....
10.12.2016
Mann, 76
Allgemeine Zufriedenheit 2

Plaquenil (Hydroxychloroquin)
Arthrose

Zufriedenheit über
2
2
3
5
Begonnen als Basistherapie gegen meine Arthrose konnte ich keine grosse Wirksamkeit feststellen die Nebenwirkungen überwogen zunehmend. Ich entschloss mich das Medikament abzusetzen, die beschriebenen Nebenwirkungen verschwanden binnen einer Woche. Die Arthroseschmerzen sind weniger stark und haben seither nicht nicht mehr zugenommen.
08.12.2016
Mann, 71
Allgemeine Zufriedenheit 1

Crestor (Rosuvastatin)
Cholesterin

Zufriedenheit über
4
1
1
1
Ueber Jahre keine schweren Nebenwirkungen, nun seit Frühjahr 2016 langsam immer stärkere Muskelschmerzen am ganzen Körper (Beine, Schultern, Arme, Hände, usw.) wie Muskelkater. Die Schmerzen wurden so stark, dass ich kaum noch schlafen konnte und am Morgen total steif war. Ich bewege mich sehr viel (joggen, bergwandern,usw). alles nur noch mit schmerzen. Nach dem lesen de... Lesen Sie mehrr Pakungsbeilage, die über Muskelprobleme berichtet, setzte ich das Medikament ab. Die Schmerzen gingen langsam zurück. Heute nach ca. drei Wochen bin ich fast wieder schmerzfrei und glücklich. Alles funktioniert wieder wie früher. Fast nicht zu glauben!!!
02.12.2016
Frau, 20
Allgemeine Zufriedenheit 1

Monuril (Fosfomycin)
Blasenentzündung

Zufriedenheit über
2
1
1
5
Monuril mitten in der Nacht eingenommen - keine Wirkung bis zum nächsten Tag! Auch 4Tage danach noch aufgeblähter Bauch, Stechen im Bauch, Hautausschlag, Durchfall und Erschöpfung. Würde es auf keinen Fall empfehlen, wenn man schon diverse Antibiotika über längeren Zeitraum nehmen musste.
16.11.2016
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 1

Venlafaxin (Venlafaxin)
Essstörung

Zufriedenheit über
1
3
1
1
keine positive Wirkung bei Bulimie-Essstörung und auch nicht bei Depression. Nur Nebenwirkungen, krasse Nebenwirkungen.