Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

This website is hosted on a Carbon neutral infrastructure. This website is hosted on a company which complies to standard ISO 27001:2005 for Information Security Management Systems.

Erfahrungen mit Medikamenten

Welche Erfahrungen haben Sie mit Medikamenten gemacht?
Hatten Sie schon einmal Nebenwirkungen oder positive Erfahrungen mit Medikamenten?

Gut zu wissen

Wir geben keine persönlichen Informationen (über die Medikamenteneinnahme) an Dritte weiter. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Treffen Sie eine Wahl


16.06.2015
Mann, 52 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Terbinafin (Terbinafin)
Voetschimmel

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Nach 6 Wochen habe ich mit der Tabletteneinnahme auf Ratschlag des Apothekers aufgehört. Seit ca. einer Woche leide ich unter plötzlichem Geschmacksverlust. Diese starke Beeinträchtigung steht in keinem Verhältnis mit dem Leidensdruck von 4 befallenen Fussnägeln. Ich kann jezt nur hoffen das mein Geschmackssinn so schnell als möglich zurückkehrt. Die Apotheke hat für mich ... Lesen Sie mehrbeim Hersteller des Wirkstoffes nachgefragt (Novartis) aber keine konkrete Einschätzung erhalten, da die meisten Betroffenen leider keine Rückmeldung geben wann die Symptome wieder verschwunden sind. Ich werde wieder zu konservativen Nagelpilzbehandlungen zurückkehren.
15.06.2015
Mann, 68 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Relpax (Eletriptan)
Hoofdpijn

Zufriedenheit über
4
4
4
4
bin 68 und verwende Relpax 40 mg seit ca. 6 Jahren. Hatte immer sehr viel Kopfweh, vorallem Wetterfühligkeit. Probierte vorher sehr viele Medikamente, jedoch meistens ohne Wirkung. Durch Zufall empfahl mir ein Spezialist Relpax zu probieren und siehe dar, das erste Medikament das bei mir wirktlich wirkt. Ich kaufe die 80mg Tabletten und halbiere diese, fast gleich teuer!!... Lesen Sie mehr!!!!! und so kommeich länger aus. Wenn ich sie rechtzeitig nehme, wirken sie meistens 1/2 Tag bis zu 1 Tag. Die Wirkung tritt so ca. 1 Std.nach Einnahme ein. Wenn ich sie zu spät einnehme ist die Wirkung nicht mehr so sicher.
26.05.2015
Frau, 63 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 2

Prolia (Denosumab)
Osteoporose

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Sechsmal habe ich die Prolia-Spritze problemlos vertragen. Beim siebten Mal steckte ich zusätzlich in einer Kortisonbehandlung und reagierte eine Woche nach der Injektion mit sehr starken Bein- und Gesäss-Muskelschmerzen, die jeden Schritt erschwerten und Treppensteigen zur Tortur werden liessen.Auch die Sehnenansätze reagierten heftig Zwei Monate später war meine Kortis... Lesen Sie mehronbehandlung zu Ende, die Muskelschmerzen dauerten aber sieben Monate. Heute kann ich wieder Sport betreiben, aber eine Prolia-oder andere Injektion werde ich nie mehr zulassen.
13.05.2015
Frau, 31 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cymbalta (Duloxetin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Ein schreckliches Produkt.. ich habe nur eine Kapsel an 30 mg genommen und dachte nach 3 Stunden ich wäre auf XTC.. Lieber Angst und Panik als irgendwann wieder einmal in meinem leben eine solche Tappletten schlucken ...
07.05.2015
Frau, 17 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 4

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Ich habe chronische Verstopfung und musste, da ich krampfartige Bauchschmerzen hatte, ins Spital. Dort wurde mir Movicol gegeben. Es wirkte mehr oder weniger, dass heisst ich konnte zwar nicht jeden Tag , aber doch häufiger als sonst. Mein Stuhl stinkte aber fürchterlich und verfärbte sich grünlich. Wenn ich furzen musste, stinkte dies auch fürchterlich, was mir sehr unang... Lesen Sie mehrenehm war. Das Medikament wirkt aber nur, wenn man es auch nimmt. Als ich aufhörte es zu nehmen,verlor es seine Wirksamkeit.
01.05.2015
Mann, 71 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Trileptal (Oxcarbazepin)
Aangezichtspijn

Zufriedenheit über
5
3
4
4
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Trileptal gemacht. Nebenwirkungen am Anfang sind im Laufe der Jahre abgeschwächt. Keine Belastungen der Organe oder des Blutes. Regelmässige Laboruntersuchungen zeigten bis heute keine Auffälligkeiten. Ich bin sehr froh, dass es dies Mittel gibt. Ich wüsste sonst nicht, wie ich die Schmerzen aushalten könnte. Teilweise nahm ich bis zu 6... Lesen Sie mehr,5 Tabletten a 300 mg pro Tag, teilweise kam ich mit 75 mg pro Tag aus. Es ist ein stetes Auf und Ab.
20.04.2015
Mann, 34 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 5

Seroquel (Quetiapin)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe so viele Sachen versucht um ein Schlafmittel zu finden. Lange Jahre habe ich Benocten genommen. Dieses Schlafmittel machte mich aber extrem unruhig und sehr aggressiv. (was sich erst im nachhinein auf das Mittel schliessen lässt) Eine Zeitlang bekam ich ich Remeron. Remeron geht gut zum schlafen aber der Hangover ist extrem und ich hatte das Gefühl am nächsten A... Lesen Sie mehrbend einen kompletten Despresionsanfall zu bekommen. Sowas geht gar nicht, vorallem wenn man keine Depressionen hat. Ich habe in den phasen verschiedenes ausprobiert..Seroquel ist das einzige das mich gut einschlafen lässt, 25mg reichen schon aus. Am morgen keinen Durchhänger, keine persönlichkeitsveränderung und keinen "entzugserscheinungen" wenn ich mal kein Seroquel dabei habe. Ich habe vieles schlechtes gelesen, kann ich aber bei 25mg alles nicht bestätigen. ich hab nicht mal zugenommen. keine Nebenwirkungen, einfach nix. Für leichte einschlafprobleme habe ich bis jetzt nichts besseres. die knapp 6 Stunden wirkungsgrad passen perfekt zu meinen Einschlafproblemen. Und ich habe mir sagen lassen, dass sich die Neuroleptische wirkung erst ab 75mg entfaltet und sich die sedierende Wirkung bis max. 50mg entfaltet... vielleicht habe ich auch deshalb keine nebenwirkungen... auf jedenfall habe ich endlich ein mittel gefunden das funktioniert.
18.04.2015
Mann, 66 Jahre
Allgemeine Zufriedenheit 1

Sortis (Atorvastatin)
Arterienverkalkung

Zufriedenheit über
5
5
5
4
nach dem hirnschlag im mai 2014wurde mir sortis vom spital verschrieben das medikament wirkt super die sonographie war erfreulich einzig das medikament ist sehr teuer, deshalb sehr unzufrieden