Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

3
Erfahrungen

Lorazepam

Lorazepam

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Angst (2 Erfahrungen)
Schlaflosigkeit (0 Erfahrungen)
Epilepsie (0 Erfahrungen)
Burnout-Syndrom (0 Erfahrungen)
Unruhe (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Oxazepam (40 Erfahrungen)
Diazepam (31 Erfahrungen)
Alprazolam (24 Erfahrungen)
Tafil (12 Erfahrungen)
Frisium (8 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
1
19.05.2016
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lorazepam (Lorazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
nach ersten versuchen mit antidepressiva wurde vom psychiater temesta expidet 1mg verschrieben. innerhalb von 6 monaten wurde die dosis auf 3mg erhöht. zusammen mit den antidepressiva konnte ich so bis 2002 gut leben. danach kam ein weiterer psychischer einbruch - verbunden mit mehreren wechsel der antidepressiva -, welcher zu erhöhung des temestakonsums (bis 5mg) führte.... Lesen Sie mehr erster entzug in klinik: frei von temesta konnte ich fast 2 jahre durchhalten. erneuter rückfall: wieder einführung temesta, beginnend mit 2mg. durch stetige verschlimmerung der krankheit kontinuierliche steigerung bis zu 8mg täglich innerhalb 1,5 jahre. letzter entzug stationär erfolgte im sommer 2014. ging mit 1mg nach hause. wiederholter rückfall, da stationäre therapien nicht vollständig erfolgreich verlaufen. seither wieder auf 5mg - bis zu 2 mal täglich. konklusion: von selbstversuch eines entzuges nach mehrjähriger einnahme ist abzusehen - rückfälligkeitsquote hoch, gefahr von kontrollverlust. stattdessen gut geplante entzugs-strategie mit coaching/überwachung durch experten. viel mut und strenge selbstdisziplin mit zielvorgaben wird abverlangt. notfallplan zusammen mit verhaltenstherapeutischen ansätzen sind zwingende begleitende massnahmen.
06.02.2012
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Lorazepam (Lorazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament nur wenn ich fliegen muss, oder zum Zahnarzt gehe. Also nicht jeden Tag. Manchmal, wenn ich sehr stark gestresst bin und nicht einschlafen kann, nehme ich eine halbe Tablette , 1 mg. Ich habe aber immer eine Tablette bei mir, für den Notfall. Ich war früher einmal abhängig von Oxazepam und die Entzugserscheinung waren schlimm. So etwas will ich ... Lesen Sie mehrnie wieder durchmachen.
03.01.2012
Mann, 34
Allgemeine Zufriedenheit 4

Lorazepam (Lorazepam)
Angst / Panik

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament seit einem halben Jahr gegen meine Angst. In den ersten 4 Monaten hat es gut geholfen. Aber in den letzten Monaten muss ich immer mehr nehmen (6 bis 7 mg. pro Tag). Jetzt habe ich auch Probleme mit brennen auf der Haut und kribbeln in Fingern und Armen… Wer hat Erfahrungen damit?
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (93) - Depression - SSRI
Seroquel (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (77) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.