ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

24
Erfahrungen

Clarithromycin

Clarithromycin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 3
19.08.2018
Frau, 72
Allgemeine Zufriedenheit 2

Clarithromycin (Clarithromycin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
1
1
4
Ich nehme Arilin 500 mg zusammen mit Clarithromycin 250 mg gegen Heliobacter im Magen. Es ist jetzt der 5. Tag und muss noch weitere 5 Tage einnehmen. Es ist schrecklich, ich kämpfe mit Übelkeit, Schmerzen im Mund, Haut und Bauch. Ich weiss nicht, was ich machen soll; morgen ist Sonntag und die Arztpraxis geschlossen. Ich leide schon seit September 2017 an Übelkeit und... Lesen Sie mehr Schmerzen im Oberbauch. Nach einer Magenspiegelung hat man endlich die Diagnose festgestellt. Was soll ich machen?
09.05.2018
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 5

Clarithromycin (Clarithromycin)
Bakterielle infektion

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Wegen heftiger Allergie von Penicillin ein anderes Antibiotika bekommen. aber leider erst bei der 2. Tonsillaris.. das erste mal wurde ich im Notfall..war Sonntag, unzureichlich behandelt und bekam falsche Angaben über die Anwendung..die Apotheke gab mir dann zum Glück bessere Auskunft...! am 9.Tag Allergie / Nesselfieber, bis fast Atemnot... wieder Notfall..da Feiertag...... Lesen Sie mehr Statt ein anderes Antibiotika, das ich nun habe... wurde es abgesetzt, hätte noch 2 nehmen sollen.. er meinte 9 Tage reiche, hätte es eh nur 5 Tage nehmen sollen. Die Apotheke und der Hausarzt, den ich nachher kontaktierte..als ich natürlcih wieder eine Bakterielle Infektion bekam, hat nun richtig behandelt...und mit Clarithroycin. Die schmecken nach Vanille und sind nicht so gross wie das Amoxicillin.. habe auch keine Nebenwirkungen oder sonst irgendwas gehabt.. Von penicillin hörte ich nun, das es Allergien auslöst..darum frage ich mich,,warum gibt man es dann so oft ab??
24.11.2015
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 3

Clarithromycin (Clarithromycin)
Mandelentzündung

Zufriedenheit über
5
2
2
5
Ich habe seit letzter Woche, DI-Abend 17.11.2015, eine Angina. Am MI-Morgen 18.11.2015, ging ich zum Hausarzt, da ich starke Schmerzen hatte mit Fieber, Gelenkschwäche/schlappheit. Dieser diagnostizierte bei mir eine Angina (Mandelentzündung) und verabreichte mir deshalb das Antibiothikum Clarithromycin 500mg 2xtägl. Morgen und Abends. Dieses Medikament nehme ich heute de... Lesen Sie mehrn 7. Tag und muss es "nur" noch heute Abend einnehmen. Das Medikament hat mir bei meiner Angina sehr geholfen. Ich verspüre keine Schmerzen mehr und die Entzündung ist auch zurück gegangen. ABER: Während der ganzen Einnahmezeit hatte ich immer einen starken Metallgeschmack im Mund, was nicht sehr angenehm ist. Leider habe ich auch einen Scheidenpilz von diesem Antibiothikum gekriegt, was natürlich sehr sehr unangenehm ist. Dieser Scheidenpilz muss ich nun zusätzlich mit einer Vaginalcreme und Tabletten behandeln. Seit Samstags-Abend habe ich auch starke Gefühlsschwankungen und fühle mich sehr oft traurig und genervt. Psychisch wie auch physisch hat dieses Medikament bei mir grosse Nebenwirkungen, daher werde ich in Zukunft auf dieses Antibiothika verzichten! Meine Mandeln muss ich noch dieses Jahr operativ entfernen.
24.06.2013
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 4

Clarithromycin (Clarithromycin)
Zahnfleischentzündung

Zufriedenheit über
5
2
3
5
Ich nehme das Medikament seit 5 Tagen und meine Schmerzen sind fast völlig verschwunden. Ich nehme 2 x täglich 500 mg. Aber von Anfang an habe ich einen merkwürdigen Metallgeschmack im Mund. Ansonsten glücklicherweise keine Nebenwirkungen. Aber wenn ich noch einmal Antibiotika verschrieben bekomme, versuche ich es doch lieber zu vermeiden. Ich bekam dieses Medikament, wei... Lesen Sie mehrl ich allergisch bin auf Penicillin.
14.11.2012
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 5

Clarithromycin (Clarithromycin)
Lungenentzündung

Zufriedenheit über
5
3
4
3
Ein sehr gutes Medikament. Eine schwere Kur. 2 x 500 mg. pro Tag, 6 Tage lang. Nach 2 Tagen hatte ich schon weniger Beschwerden. Nur leichte Nebenwirkungen wie Hungergefühl und ein merkwürdiger Geruch. Glücklicherweise ist mir mein Geschmack geblieben.
30.05.2012
Frau, 63
Allgemeine Zufriedenheit 3

Clarithromycin (Clarithromycin)
Halsentzündung

Zufriedenheit über
4
1
2
3
Nach einer Woche Doxycyclin konnte ich keine Verbesserung feststellen. Dann bekam ich eine Woche Amoxicillin. Aber es ging mir immer schlechter und ich wurde schrecklich müde. Jetzt nehme ich seit 6 Tagen Clarithromycin und ich kann eine leichte Verbesserung merken. Aber es geht mir immer noch schlecht. Ich muss das Medikament noch 4 Tage nehmen. Hoffentlich hilft es weite... Lesen Sie mehrrhin.
04.05.2012
Mann, 44
Allgemeine Zufriedenheit 5

Clarithromycin (Clarithromycin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
5
5
4
Ich habe seit 7 Jahren Lyme-Borreliose und ich wurde unzureichend mit Doxycyclin behandelt. Vor einem halben Jahr kam die Krankheit in aller Heftigkeit wieder zurück. Mit Migräne, Muskelbeschwerden, Gelenkbeschwerden, Durchfall, Herzbeschwerden und starker Müdigkeit. Jetzt bekam ich Clarithromycin und das wirkt ziemlich gut. Fast alle Beschwerden sind mittlerweile verschwu... Lesen Sie mehrnden. Aber ich muss das Medikament noch mindestens 3 Monate nehmen.
30.03.2012
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 4

Clarithromycin (Clarithromycin)
Halsentzündung

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Ich nehme das Medikament seit 3 Tagen und muss es noch 4 weitere Tage nehmen. Es wirkt. Aber ich habe auch leichte Magenprobleme. Aber wenn das alles ist, bin ich zufrieden.
Seite 1 von 3

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (100) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.