Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

kategorie

Darm - Verstopfung


 

Übersicht über Erfahrungen mit Medikamenten innerhalb der Kategorie


Die neuesten Erfahrungsberichte in dieser Kategorie: Darm - Verstopfung

27.11.2018
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 3

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich bin Weiblich, 19 Jahre alt und musste das Moviprep nehmen, wegen der Darmspiegelung. Ich musste am Sonntag den 25.11.2018 um 18:00 Uhr mit dem Moviprep anfangen um 16:00 Uhr durfte ich auch nichts mehr essen. Ich habe den Moviprep in Zitronengeschmack bekommen und zwei Stunden vorher die Vorbereitung gemacht. Also das heisst: Das Pulver in 1l Wasser gemischt und noch m... Lesen Sie mehrit Sirup verdünnt und in den Kühlschrank gestellt. Aber ich muss sagen, dass der Zitronengeschmack so stark ist, dass der Himbeer Sirup dann auch nichts mehr gebracht hat.😄 Das Zeug schmeckt eckelhaft auch wenn es kalt ist.. Der Geschmack hat mich persönlich daran erinnert, als würde ich Salz mit Wasser trinken. Um 18:00 Uhr angefangen, hatte ich dann eine Stunde zeit um dies zu trinken, was ich nicht geschafft habe. Ich konnte 600ml in 1 1/2 Stunden austrinken.. Ich habe insgesamt 600ml getrunken und am nächsten Morgen um 05:30 Uhr dasselbe also auch 600ml und muss sagen, dass es völlig ausgereicht hat für mich. Am schluss kam nur noch Kamillentee raus.😄 Ungefähr nach dem dritten Glas, fängt dann das ganze Rennen an und hält ca. zwei Stunden an. Ich konnte ganz normal einschlafen, ohne aufzuwachen und aufs WC rennen zu müssen. Um 11:00 Uhr hatte ich dann die Magen- und Darmspiegelung zugleich. Beides zusammen gin dann bei mir um die 40 Minuten und bis ich dank aufgewacht bin, war ca. 12:20 Uhr. Ich musste jedoch noch eine Stunde dort bleiben, weil ich so unruhig war und nicht direkt zu mir gekommen bin. Mein Tipp: Nehmt jemanden mit, euere Mama oder einen Freund oder ruft einen Taxi an, weil man dann nach dieser Behandlung (ich zumindest) nicht alleine nach Hause kann. Ich konnte auch an diesem Tag nicht mehr zur Arbeit gehen, da ich mich schlapp gefühlt habe. Im Grossen und ganzen war die Behandlung an sicz nicht schlimm, eher das Abführen.😄 Ihr braucht absolut keine Angst zu haben👍🏼
04.05.2018
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe im Vorfeld viele Berichte gelesen und auch nach einem Gespräch mit einer guten Freundin hatte ich ganz schön Angst. Gestern habe ich dann wie mit dem Arzt abgemacht ab 18.00 Uhr bis 19.15 einen Liter zu mir genommen. Mein Hausarzt hat mir empfohlen, es mit Apfelsaft zu mischen - ich habe einen halben Liter Apfelsaft und einen halben Liter Wasser verwendet und es i... Lesen Sie mehrm Kühlschrank kühl gestellt. Das Trinken war nicht angenehm, aber auch nicht sooo schlimm. Ich habe zwischendurch immer wieder Eistee und Tee getrunken. Danach passierte erst einmal ganz lange gar nichts, bis ungefähr 20.30. Dann musste ich zuerst normal aufs Klo (also ohne Durchfall) und ich bekam Magenkrämpfe. Ich habe mir ganz schön Sorgen gemacht, weil alle anderen im Internet die Erfahrung gemacht haben, dass es sofort wirkt. Als es zu wirken begann war ich sehr erleichtert. Ich musste ungefähr 10 Mal aufs Klo und ich bin dann um 22.30 ins Bett gegangen. In der Nacht bin ich einmal wegen Durst aufgewacht und dann musste ich nochmals aufs Klo. Ansonsten habe ich gut geschlafen. Dann bin ich heute Morgen um 06.30 aufgestanden und habe zuerst einen Kaffee getrunken. Um 06.45 habe ich dann bis 08.15 den zweiten Liter, denn ich gestern schon kalt gestellt habe, getrunken. Es war ein wenig schwerer als gestern, aber mit Kaffee zwischendurch ging es. Ausserdem habe ich Fernsehen geschaute, was mich tiptop abgelenkt hat. Danach musste ich noch ein paar Mal aufs Klo, aber insgesamt war es nicht wahnsinnig unangenehm. Da ich heute auch noch eine Magenspiegelung machen muss, darf ich am 11.00 Uhr nichts mehr trinken, deshalb gönne ich mir jetzt noch einen Kaffee. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Wirksamkeit und auch der Geschmack (gemischt mit Apfelsaft) war nur halb so schlimm, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Das schlimmste waren gestern die Bauchkrämpfe, danach wurde es besser. Ich habe ein wenig Kopfschmerzen, da ich sicherlich unterzuckert bin. Aber nur noch zwei Stunden und dann beginnt die Untersuchung. Und danach freue ich mich wieder normal essen zu dürfen.
15.10.2015
Mann, 34
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metamucil (Ispaghula (Flohsamen))
Reizdarmsyndrom

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seit 7 Jahren an Reizdarmsyndrom gelitten, und immer Durchfall gehabt. Es war schwer für mich, und habe vieles versch. ausprobiert. Nichts gebracht. Ich hatte eine Magenspiegelung, und der Arzt sagte, ich hätte eine Magenschleimhautentzündung. Dann Medikamente gegen diese Entzündung genommen. Die Entzündung verschwand, aber ich litt immer noch unter Darmprobleme, und wusst... Lesen Sie mehre nicht was. Vor einem Monat her hat meine neue Ärztin es herausgefunden, was ich habe, und gab mir Metamucil. Ich bin jetzt so glücklich, endlich normaler Stuhlgang, und fühle mich viel erleichtert. Es blubbert im Bauch nicht mehr stark und laut. Ich furze auch viel weniger, und stinkt auch nicht mehr. Ach, ich bin sehr erleichtert, und könnte die Welt jetzt fest umarmen!
07.05.2015
Frau, 17
Allgemeine Zufriedenheit 4

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe chronische Verstopfung und musste, da ich krampfartige Bauchschmerzen hatte, ins Spital. Dort wurde mir Movicol gegeben. Es wirkte mehr oder weniger, dass heisst ich konnte zwar nicht jeden Tag , aber doch häufiger als sonst. Mein Stuhl stinkte aber fürchterlich und verfärbte sich grünlich. Wenn ich furzen musste, stinkte dies auch fürchterlich, was mir sehr unang... Lesen Sie mehrenehm war. Das Medikament wirkt aber nur, wenn man es auch nimmt. Als ich aufhörte es zu nehmen,verlor es seine Wirksamkeit.
04.01.2015
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
So schlecht ist dieses Medikament wieder auch nicht. Auch der Geschmack hat mich nicht so gestört. Ich habe das Medikament auf diese Weise angewendet: Tipp 1: Motilium unter die Zunge legen und es dort zergehen lassen. Tipp 2: Erst nach 15 Minuten das gelöste Moviprep in einem Liter Kaltwasser anfangen zu trinken. Tipp 3: Eine kleine Tasse (0.25 l) mit dem Moviprep alle z... Lesen Sie mehrehn Minuten trinken, bis die Lösung fertig ist (sich dafür eine Stunde Zeit lassen). Die kleinen Portionen auf einmal trinken (ohne Pause). Achtung: Schon nach zweitem Glas, setzt die Wirkung ein (WC frei halten;)).
19.09.2013
Frau, 40
Allgemeine Zufriedenheit 5

Importal (Lactitol)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam Verstopfung aufgrund Kostveränderung, und Ortswechsel. Mein Hausarzt verschrieb mir Importal. Ich bin zufrieden. Noch am gleichen Abend ging es los. Ich habe Spinale Muskelatrophie, und Allergien, deshalb nehme ich auch Tramal ( ein Opiat), und Hygroton 25 ( Diuretikum), da meine Beine schnell Wasser zulegen ( fehlende Muskelpumpe). Tramal und Hygroton 25 können ... Lesen Sie mehrzusammen mit Kostveränderung/Ortswechsel Verstopfung auslösen.. also aufpassen bei Kostveränderung und Ortswechsel.
03.06.2013
Mann, 71
Allgemeine Zufriedenheit 2

Molaxole (Macrogol / Elektrolyt-Ionen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich hatte 3 Jahren Movicol und war damit sehr zufrieden. Jetzt habe ich Molaxole und es wirkt kaum. Man muss auch sehr gut rühren damit es sich auflöst und dann ist es immer noch nicht vollständig aufgelöst. Es bleibt körnig.
01.06.2013
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich bekam es mit Zitronengeschmack als Vorbereitung auf eine Endoskopie. Es schmeck einfach schrecklich. Ich habe die 2 Liter kaum weg bekommen. Außerdem hat es nicht ausreichend geholfen. Im Krankenhaus bekam ich deshalb noch zusätzlich ein Klysma. Gibt es denn keine Alternative?
01.06.2013
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich bekam es mit Zitronengeschmack als Vorbereitung auf eine Endoskopie. Es schmeck einfach schrecklich. Ich habe die 2 Liter kaum weg bekommen. Außerdem hat es nicht ausreichend geholfen. Im Krankenhaus bekam ich deshalb noch zusätzlich ein Klysma. Gibt es denn keine Alternative?
11.04.2013
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 3

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Sodbrennen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich würde dem Hersteller gerne schreiben… Wenn das Mittel nicht so salzig wäre, könnte man es viel besser trinken. Jetzt bekomme ich Brechreitz nach einem halben Liter.
11.04.2013
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 3

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Sodbrennen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich würde dem Hersteller gerne schreiben… Wenn das Mittel nicht so salzig wäre, könnte man es viel besser trinken. Jetzt bekomme ich Brechreitz nach einem halben Liter.
02.04.2013
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Molaxole (Macrogol / Elektrolyt-Ionen)
Hämorrhoiden und anale Blutungen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Super Mittel! Ein Tütchen in Wasser oder Saft auflösen und am nächsten Morgen direkt Stuhlgang. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Medikament. Keine Nebenwirkungen und keine Schmerzen mehr…
26.11.2012
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 1

Bisacodyl (Bisacodyl)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich musste wegen einer Darmuntersuchung 4 Tabletten nehmen. Nachts ging es mir dann wirklich sehr schlecht. Ich habe mich selten so schlecht gefühlt.
10.10.2012
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 4

Metamucil (Ispaghula (Flohsamen))
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe das Reizdarmsyndrom. Deshalb hat mir mein Arzt dieses Medikament verschrieben. Ich nehme es immer nachmittags. Denn wenn ich es vor dem Frühstück nehme habe ich keinen Hunger mehr. Nach der Einnahme trinke ich immer ein Glas Wasser. Es wirkt gut. Ich habe jetzt regelmäßig Stuhlgang. Nur die Verpackung ist unpraktisch. Ansonsten bin ich sehr zufrieden damit.
21.09.2012
Frau, 22
Allgemeine Zufriedenheit 3

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Am Anfang hat es ganz gut geholfen. Aber jetzt hatte ich schon seit 6 Tagen keinen Stuhlgang mehr. Trotz Movicol. Ich mische es immer mit Orangensaft. Wenn man es sofort trinkt schmeckt es wie normaler Orangensaft.
09.09.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 2

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Schwangerschaft

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Es schmeckt fürchterlich und hilft nicht. Wegen meiner Schwangerschaft soll ich das Medikament einmal pro Tag nehmen. Aber das reicht nicht. Ich getraue mich aber auch nicht mehr zu nehmen. Ich will das Zeug sowieso lieber nicht nehmen. Auch weil Süßstoff drin ist.
27.08.2012
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme Durchfall

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Wer weiß ob Aspartaam in Movicol ist. Das habe ich gelesen. Es steht aber nicht im Beipackzettel.
06.06.2012
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 3

Movicol (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seit 4 Tagen nehme ich 2 x täglich 13,8 mg. Es wirkt. Die Verstopfung ist weg. Aber jetzt habe ich schrecklichen Durchfall. Ist das normal?
06.05.2012
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 4

Forlax (Macrogol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Wegen Verstopfung, vor allem nach der Schwangerschaft, habe ich dieses Medikament bekommen. Ich nehme es nur wenn es notwendig ist. Morgens, in einem Glas Wasser aufgelöst. Nach zwei bis drei Tagen funktionieren meine Därme wieder normal. Man muss aber immer viel Wasser dabei trinken. Nebenwirkungen; manchmal leichte Blähungen.
28.04.2012
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 4

Metamucil (Ispaghula (Flohsamen))
Schilddrüse

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Medikament um 15.00 Uhr, weil ich auch noch Thyrax für die Schilddrüse nehmen muss. Am liebsten nicht auf den vollen Magen und nicht zu spät, weil ich abends nicht mehr so aktiv bin und dadurch Verstopfug bekommen kann. Es ist ein sehr gutes Medikament. Ich nehme es aber nur wenn ich es wirklich brauche.
13.04.2012
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Allergie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Also lecker ist es nicht. Nach etwa einem Liter bekam ich explosionsartig einen Nesselsucht Ausschlag. Mein ganzer Körper war knallrot, geschwollen und juckte fürchterlich. Ich bekam vom Arzt eine Infusion und nach einer halben Stunde ging es wieder etwas besser. Ich würde gerne wissen, auf welchen Stoff ich so stark regiere…
04.04.2012
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Molaxole (Macrogol / Elektrolyt-Ionen)
Sodbrennen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nachdem ich jahrelang mit Beschwerden rumgelaufen bin, wurde endlich die Diagnose „Reitzdarm“ und eine schlecht funktionierende Magenklappe festgestellt. Ich bekam Molaxole und Pantoprazol verschrieben. Die Kombination hat sofort geholfen und ich hatte fast keine Beschwerden mehr. Aber jetzt bekam ich in der Apotheke Movicol und seitdem habe ich Pusteln und Bauchschmerzen.
24.03.2012
Frau, 8
Allgemeine Zufriedenheit 3

Forlax (Macrogol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine achtjährige Tochter hat Probleme mit Verstopfungen. Sie war deshalb auch schon im Krankenhaus. Jetzt bekommt sie Forlax. Aber ich würde gerne wissen ob mehr Leute Haarausfall haben, lustlos und müde sind?
13.03.2012
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metamucil (Ispaghula (Flohsamen))
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach starken Darmbeschwerden und Problemen am After, hat dieses Medikament mir sehr gut geholfen. Ich nehme Metamucil seit 5 Jahren. Jetzt soll ich Volkolon nehmen, aber die Tabletten kann ich kaum runterschlucken. Ich will lieber wieder mein Metamucil.
13.03.2012
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 5

Bisacodyl (Bisacodyl)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe früher verschiedene Medikamente gegen Verstopfung genommen. Aber keines ist so wirksam und anwendungsfreundlich wie Bisacodyl. Es ist hervorragend für Menschen mit Magenproblemen geeignet. Man sollte das Medikament aber nicht nehmen wenn man innerhalb eine Stunde nicht in der Nähe einer Toilette ist. Abends nehmen ist am besten.
28.02.2012
Frau, 42
Allgemeine Zufriedenheit 5

Molaxole (Macrogol / Elektrolyt-Ionen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bekam das Medikament gegen Verstopfung als Nebenwirkung von Magentabletten. Am Anfang 2 Tütchen am Tag und ich hatte auch sofort Stuhlgang. Jetzt nehme ich vorsorglich noch ein halbes Tütchen am Tag, weil ich noch nicht alles essen kann. Ich habe nur ein leicht aufgeblasenes Gefühl.
14.02.2012
Frau, 6
Allgemeine Zufriedenheit 4

Forlax (Macrogol)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine sechsjährige Tochter hat schon seit 4 Jahren Verstopfungen und nichts hat geholfen. Seit dieser Woche nimmt sie Forlax. Jeden Morgen ein Tütchen in Limonade und jetzt hat sie einen normalen Stuhlgang und keine Krämpfe mehr. Hätten wir das Medikament bloß schon früher bekommen.
11.01.2012
Mann, 73
Allgemeine Zufriedenheit 5

Metamucil (Ispaghula (Flohsamen))
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seit 2 Jahren habe ich alle möglichen Medikamente ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Durchfall, Krämpfe, leichter Blutverlust. Dann hat mein Arzt mir Metamucil verschrieben. Gleichzeitig habe ich das Prednison langsam abgebaut. Endlich geht es mir wieder besser. Ich habe normalen Stuhlgang und kann wieder normal funktionieren.
12.12.2011
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Wenn man es mit 2 Liter Wasser verdünnt, wird der Geschmack angenehmer. Ich habe schon öfter andere Mittel genommen. Moviprep geht noch. Danach schwarzer Kaffee und eine Toilette in der Nähe. Umso mehr man trinkt, umso sauberer wird man. Ist auch mal gut richtig lehr zu sein.
12.12.2011
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Es wirkt wirklich schnell. Aber man muss auch viel trinken. Schwarzer Kaffee oder Boullion. Es macht die Därme sauber. Leider enthält es auch den Giftstoff Aspartam. Glücklicherweise ist es eine einmalig Sache.

Kategorien mit den meisten Erfahrungsberichten

Empfängnis Verhütung - andere Mittel (683)
Depression - SSRI (598)
Cholesterin (430)
Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika (350)
Epilepsie (345)
Sucht (321)
Magen - Protonenpumpenhemmer (315)
Schmerz - Morphin-ähnliche (272)
ADHS - stimulierende Mittel (272)
Depression - andere Mittel (261)
Blutdruck - Beta-Blocker (239)
Schmerz (232)
Antibiotika - Penizilline (breit) (210)
Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika (169)
Depression - Trizyklika (167)
Allergie (161)
Schlafmittel / Beruhigungsmittel (149)
Immunsystem - Immunsuppressiva (145)
Migräne (141)
Angst (139)

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.