ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

22
Erfahrungen

Moviprep

Macrogol, Kombinationen

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 3

04.05.2018
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Vorbereitung (Magen-) Darmspiegelung

Zufriedenheit über
4
4
4
4
Ich habe im Vorfeld viele Berichte gelesen und auch nach einem Gespräch mit einer guten Freundin hatte ich ganz schön Angst. Gestern habe ich dann wie mit dem Arzt abgemacht ab 18.00 Uhr bis 19.15 einen Liter zu mir genommen. Mein Hausarzt hat mir empfohlen, es mit Apfelsaft zu mischen - ich habe einen halben Liter Apfelsaft und einen halben Liter Wasser verwendet und es i... Lesen Sie mehrm Kühlschrank kühl gestellt. Das Trinken war nicht angenehm, aber auch nicht sooo schlimm. Ich habe zwischendurch immer wieder Eistee und Tee getrunken. Danach passierte erst einmal ganz lange gar nichts, bis ungefähr 20.30. Dann musste ich zuerst normal aufs Klo (also ohne Durchfall) und ich bekam Magenkrämpfe. Ich habe mir ganz schön Sorgen gemacht, weil alle anderen im Internet die Erfahrung gemacht haben, dass es sofort wirkt. Als es zu wirken begann war ich sehr erleichtert. Ich musste ungefähr 10 Mal aufs Klo und ich bin dann um 22.30 ins Bett gegangen. In der Nacht bin ich einmal wegen Durst aufgewacht und dann musste ich nochmals aufs Klo. Ansonsten habe ich gut geschlafen. Dann bin ich heute Morgen um 06.30 aufgestanden und habe zuerst einen Kaffee getrunken. Um 06.45 habe ich dann bis 08.15 den zweiten Liter, denn ich gestern schon kalt gestellt habe, getrunken. Es war ein wenig schwerer als gestern, aber mit Kaffee zwischendurch ging es. Ausserdem habe ich Fernsehen geschaute, was mich tiptop abgelenkt hat. Danach musste ich noch ein paar Mal aufs Klo, aber insgesamt war es nicht wahnsinnig unangenehm. Da ich heute auch noch eine Magenspiegelung machen muss, darf ich am 11.00 Uhr nichts mehr trinken, deshalb gönne ich mir jetzt noch einen Kaffee. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Wirksamkeit und auch der Geschmack (gemischt mit Apfelsaft) war nur halb so schlimm, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Das schlimmste waren gestern die Bauchkrämpfe, danach wurde es besser. Ich habe ein wenig Kopfschmerzen, da ich sicherlich unterzuckert bin. Aber nur noch zwei Stunden und dann beginnt die Untersuchung. Und danach freue ich mich wieder normal essen zu dürfen.
04.01.2015
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Darmprobleme – Verstopfung

Zufriedenheit über
5
2
1
4
So schlecht ist dieses Medikament wieder auch nicht. Auch der Geschmack hat mich nicht so gestört. Ich habe das Medikament auf diese Weise angewendet: Tipp 1: Motilium unter die Zunge legen und es dort zergehen lassen. Tipp 2: Erst nach 15 Minuten das gelöste Moviprep in einem Liter Kaltwasser anfangen zu trinken. Tipp 3: Eine kleine Tasse (0.25 l) mit dem Moviprep alle z... Lesen Sie mehrehn Minuten trinken, bis die Lösung fertig ist (sich dafür eine Stunde Zeit lassen). Die kleinen Portionen auf einmal trinken (ohne Pause). Achtung: Schon nach zweitem Glas, setzt die Wirkung ein (WC frei halten;)).
01.06.2013
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
3
4
2
Ich bekam es mit Zitronengeschmack als Vorbereitung auf eine Endoskopie. Es schmeck einfach schrecklich. Ich habe die 2 Liter kaum weg bekommen. Außerdem hat es nicht ausreichend geholfen. Im Krankenhaus bekam ich deshalb noch zusätzlich ein Klysma. Gibt es denn keine Alternative?
01.06.2013
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
3
4
2
Ich bekam es mit Zitronengeschmack als Vorbereitung auf eine Endoskopie. Es schmeck einfach schrecklich. Ich habe die 2 Liter kaum weg bekommen. Außerdem hat es nicht ausreichend geholfen. Im Krankenhaus bekam ich deshalb noch zusätzlich ein Klysma. Gibt es denn keine Alternative?
11.04.2013
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 3

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Sodbrennen

Zufriedenheit über
5
3
3
3
Ich würde dem Hersteller gerne schreiben… Wenn das Mittel nicht so salzig wäre, könnte man es viel besser trinken. Jetzt bekomme ich Brechreitz nach einem halben Liter.
11.04.2013
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 3

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Sodbrennen

Zufriedenheit über
5
3
3
3
Ich würde dem Hersteller gerne schreiben… Wenn das Mittel nicht so salzig wäre, könnte man es viel besser trinken. Jetzt bekomme ich Brechreitz nach einem halben Liter.
13.04.2012
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Allergie

Zufriedenheit über
4
1
1
5
Also lecker ist es nicht. Nach etwa einem Liter bekam ich explosionsartig einen Nesselsucht Ausschlag. Mein ganzer Körper war knallrot, geschwollen und juckte fürchterlich. Ich bekam vom Arzt eine Infusion und nach einer halben Stunde ging es wieder etwas besser. Ich würde gerne wissen, auf welchen Stoff ich so stark regiere…
12.12.2011
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Moviprep (Macrogol, Kombinationen)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Wenn man es mit 2 Liter Wasser verdünnt, wird der Geschmack angenehmer. Ich habe schon öfter andere Mittel genommen. Moviprep geht noch. Danach schwarzer Kaffee und eine Toilette in der Nähe. Umso mehr man trinkt, umso sauberer wird man. Ist auch mal gut richtig lehr zu sein.
Seite 1 von 3

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (514) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (122) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (116) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (92) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (79) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (62) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Diclofenac (59) - Schmerz
Mirtazapin (59) - Depression - andere Mittel
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (54) - Depression - andere Mittel
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Keppra (53) - Epilepsie
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva