ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

55
Erfahrungen

Cymbalta

Duloxetin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 4
31.07.2018
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cymbalta (Duloxetin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
2
3
3
Ich habe schon in den jungen Jahren trübe Gedanken und Angst zustände gehabt...konnte sie mir aber nie erklären und hab sie mit Alkohol und Drogen unterdrückt. Bis ich irgendwann 31 war und es so unerträglich wurde das ich beim Arzt landete. Wo ich Psychologisch und Psychiatrisch betreut wurde und mir Cymbalta verschrieben wurde. Jetzt nehme ich es mittlerweile schon 7 Jah... Lesen Sie mehrre mit 2 Unterbrechungen wo ich versucht hab ohne zu leben, immer unter psychologische Betreuung mit Sitzungen 1-mal pro Woche. Am Anfang hat es geklappt aber dann hat ich den ersten grossen Schicksal schlag und ich bin wieder in Depression und Panikattacke gerutscht. Das Medikament hat am Anfang wann man es beginnt zu nehmen und am Ende wenn man es absetzt sehr harte und grausame Nebenwirkungen...wie Wahnvorstellungen, Selbstmordgedanken, Paranoia, Tinnitus usw. nur um die schlimmsten aufzuzählen aber es lohnt sich die 3 Wochen bis 1 Monat durchzuhalten weil danach das Leben wieder anfängt zu blühen und man wieder normal arbeiten, schlafen, Sport machen die ÖV nehmen kann usw. ohne das man Angst hat aus der Haustür zu laufen. Jeder muss für sich wissen ob es einem hilft, bei mir hat Cypralex und Prozac nicht geholfen aber dafür Cymbalta
04.02.2018
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 4

Cymbalta (Duloxetin)
Spannungskopfschmerz

Zufriedenheit über
4
3
2
3
Ausgelöst durch die Riesenzellarteriitis und einem CFS bekam ich chronische Spannungskopfschmerzen, welche ich erfolglos mit Schmerzmedikamenten versuchte in den Griff zu bekommen. Mit Cymbalta (Duloxetin), welches auch schmerzdistanzierend wirkt, geht es besser. Ich musste aber die Dosis schlussendlich auf 15 mg reduzieren, weil als Nebenwirkung die Müdigkeit und Erschöpf... Lesen Sie mehrung massiv zugenommen haben. Die kleinste Darreichungsform ist zwar 30 mg. Von Sandoz gibt es aber Kapseln, die vier kleine tablettchen enthalten. So kann man 1, 2 oder drei herausnehmen, um niedrigere Dosierungen zu erhalten. Auch sehr sinnvoll beim Abbau des Medikaments. Bei allen anderen Hersteller sind leider hundete von kleinsten Kügelchen in der Kapsel.
07.01.2018
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cymbalta (Duloxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Nehme Cymbalta wegen starken Panikattacken und Depressionen. Habe über Jahre alles mögliche an Therapien und Komplementärmedizin ausprobiert,jedoch ohne gewünschten Erfolg. Seit ich Cymbalta von meiner Psychiaterin verschrieben bekam,geht es mir sehr gut,habe wieder Lebensqualität,verspühre Freude und kann fast ohne Panikattacken Leben 😊👍🏻
07.06.2017
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cymbalta (Duloxetin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Da ich immer wieder eine auftretende leichte bis mittlere Depression habe (zeichnet sich durch Appetitlosigkeit, Angstgefühle, beklemmendes Bauchgefühl und ständiges von sich Hinstarren) bekam ich Cymbalta verschrieben. Es wirkte binnen einer Woche und ich war wieder ein normaler Mensch. Als einzige Nebenwirkung die ich feststellen musste, war das meine Libido und Lustempf... Lesen Sie mehrinden auf den Nullpunkt absackte. Als ich nach 3 Monaten das Medikament langsam absetzte, war dieser Nebeneffekt auf der Stelle wieder weg. Inzwischen habe ich wieder zwei Rückfälle erhalten und nehme sofort wieder Cymbalta, was mir umgehend hilft. Aber die erwähnte Nebenwirkung tritt sofort wieder ein, verschwindet aber auch wieder wenn ich es absetze. Ich bin froh, dass es dieses Medikament gibt, denn es gibt mir eine Sicherheit auf was zurückzugreifen, dass ich nehmen kann, wenn bei mir dieser unerträgliche Zustand aufkommt.
16.12.2016
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 3

Cymbalta (Duloxetin)
Angst

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Ich habe keine Probleme mit Cymbalta. Bin aber mässig zufrieden, da ich die Wirkung nicht unbedingt spüre. (war bei Cypralex, welches ich vorher eingenommen habe, anders). Ich verspüre aber keinerlei Nebenwirkungen bei der Einnahme. Bin ein bisschen irritiert dass so viele Leute Probleme damit haben....
10.02.2016
Mann, 65
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cymbalta (Duloxetin)
Lyme-Borreliose

Zufriedenheit über
3
1
1
3
Entzug dass ist das problem. Headaches, brain zaps, depression ,angst, weight gain. Gait problem,suicidal thoughts.
02.02.2016
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 1

Cymbalta (Duloxetin)
Depressionen

Zufriedenheit über
1
2
2
5
Nach Valdoxan erhielt ich Cymbalta, da das alte Medikament nicht mehr half. Nach zwei Tabletten hatte ich die beschriebenen Nebenwirkungen. Eine absolute Katastrophe was mich das Vertrauen in diese Medikamente völlig zerstört hat. Nie mehr Antidepressiva. Versuche es mit Psychotherapie und homöopathische Mittel. Auch Inkagold werde ich in Betracht ziehen.
26.07.2015
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Cymbalta (Duloxetin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Hatte 8 Monate extreme ungeklärte Blasenschmerzen. Selbst mit 4 Tabletten Tilidin sind die Schmerzen nur minimal runtergegangen. Besuche bei einigen Urologen, Krankenhäusern und Heilpraktiker blieben erfolglos. Habe sämtliche Untersuchungen machen lassen, doch keiner konnte eine Ursache finden. Irgendwann war ich dann mit meinen Kräften am Ende, wog nur noch 43 kg und beka... Lesen Sie mehrm auch noch schwere Angstzustände, die mir bis dahin fremd waren. In einer neurologischen Klinik bekam ich dann Cymbalta und die Schmerzen + Ängste waren innerhalb von 4 Wochen komplett verschwunden - Nebenwirkungen blieben völlig aus!!! Das schlimmste war das Absetzen der bis dahin eingenommenen Tilidin. Jetzt fühle ich mich soweit das Cymbalta abzusetzen, Schwinden bzw. Drehschwindel hat bei mir auch eingesetzt - bereits nach einem Tag, sonst noch nichts. Bin gespannt ob noch mehr kommt, oder ob es in ein paar Tagen beendet ist.
Seite 1 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (514) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (100) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (62) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.