Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

92
Erfahrungen

Sertralin

Sertralin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Depressionen (36 Erfahrungen)
Angst / Panik (15 Erfahrungen)
Angst (10 Erfahrungen)
Posttraumatische Belastungsstörung (3 Erfahrungen)
Postpartale Depression (1 Erfahrung)
Zwangsstörung (1 Erfahrung)
Chronische Depression (1 Erfahrung)
Soziale Phobie (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Paroxetin (143 Erfahrungen)
Citalopram (101 Erfahrungen)
Seroxat (62 Erfahrungen)
Fluctin (50 Erfahrungen)
Fluoxetin (34 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
19.02.2018
Frau, 19
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Meine Therapeutin hat mir immer wieder angeboten, bzw. empfohlen das Medikament zu nehmen, was ich mehrmals abgelehnt habe. Dann kam ich jedoch in eine sehr schwierige Phase. Ich hatte unreale Ängste, in die ich mich reinsteigerte und die in Panik endeten. Ich hatte das Gefühl, verrückt zu werden und konnte an nichts anderes mehr denken, als an diese Angst, sodass ich kaum... Lesen Sie mehr mehr im Stande war, für die Schule zu lernen. Ab diesem Punkt habe ich mich dann doch entschieden, Sertralin einzunehmen. Ich habe mit 25 mg am Tag begonnen und habe bereits nach den ersten zwei Tagen eine deutliche Verbesserung gespürt. Ich steigerte mich nicht mehr in meine Ängste rein und konnte mich wieder entspannen. Nach zwei, drei Wochen habe ich die Dosis auf 50 mg erhöht, weil die Ängste wieder mehr zum Vorschein kamen. Danach ging es wieder gut. Vor einem oder zwei Monaten habe ich die Dosis auf Empfehlung meiner Therapeutin auf 75 mg erhöht, da zu meinen Ängsten eine Depression mit viel Antriebslosigkeit und Perspektivenlosikeit dazu kam. Durch die Erhöhung sollte mein Antrieb gesteigert werden, was nur mässig geklappt hat.
23.08.2017
Mann, 44
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Burnout-Syndrom

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5

15.06.2017
Frau, 17
Allgemeine Zufriedenheit 3

Sertralin (Sertralin)
Zwangsstörung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe Sertralin seit Ende Februar bis jetzt genommen. Die ersten vier Tage hatte ich starke Übelkeit als Nebenwirkung -> Dosierung 25mg Nach vier Tagen spürte ich nichts mehr von der Übelkeit. Ich habe teilweise stark geschwitzt. Das tat ich davor schon, jedoch weiss ich nicht ob es noch stärker wurde durch das Medikament. Anfangs nahm ich 25mg. Irgendwann 50mg... Lesen Sie mehr, dann 100mg (50mg am Morgen, 50mg am Abend). Da ich nie eine Besserung bzw. einen Unterschied bemerkte habe ich auf 150mg aufdosiert (In Absprache mit meiner Psychiaterin). Nach einiger Zeit begann ich ein Neuroleptikum zu nehmen (Olanzapin) und setzte das Sertralin langsam ab. Leider hat das alles gar nichts gebracht und heute wurde beides gestoppt. Ich werde es mit Fluoxetin versuchen.
07.06.2017
Mann, 26
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach 4 Wochen Beginn der allgemeinen Zufriedenheit und Heiterkeit. Bisher keine Interaktionen mit anderen Medikamenten.
19.10.2016
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Depression

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Anfangs hatte ich grosse Probleme mit dem Stuhlgang. Doch das lässt sich händeln, besser als beim vorherigen Medikament Schwindel. Über ca. 6 Monate beruhigte sich das Ganze. Nun habe ich noch vermehrt Appetit und schwitze mehr als sonst. Das ist zwar auch unangenehm aber besser als schwere Depressionen. Seit Mitte 2015 nehme ich dieses Medi und bin zufrieden. Leider hab... Lesen Sie mehre ich 50mg Tabletten und muss täglich 600mg nehmen, was 12 Tabl. entspricht. Diese Dosis ist nicht Norm aber aufgrund des Blutbildes nötig.
10.10.2016
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Depression

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5

10.10.2016
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Depression

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5

01.09.2016
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Posttraumatische Belastungsstörung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Hallo ich nehme sertralin inzwischen zwei Jahre als ich damals aufgrund Schlaflosigkeit und panikattaken eine Depression bekam. In der Therapie kam heraus dass die Ursache eine posttraumatische belastungsstörung ist. Erst nach über zwei Monaten hat es richtig gewirkt. Zusammen mit der Therapieform somatic experiencing in Kombination wirkt es gut und ich heile. Leider ist d... Lesen Sie mehras schwitzen und das Unvermögen einen orgasmus zu haben , belastend. Aber diesen Preis zahle ich
20.05.2016
Mann, 35
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Posttraumatische Belastungsstörung

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nehme Sertralin seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Einziger Manko ist der verdammte appetit. Habe 10 kg zugenommen was mich aber nicht weiter stört weil ich vorher auch nicht Schlangen war. Nebenwirkungen hab ich so gut wie keine dazu gehören schwitzen, appetit, Mundtrockenheit und leichter Libidoverlust.
31.01.2016
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Chronische Depression

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Sertallin schon sehr lange, früher 50mg pro Tag, seit 4 Monaten 200mg pro Tag. Es hilft mir sehr gut und die Nebenwirkungen sind bis auf die Libidostörung zu vernachlässigen.
18.04.2015
Mann, 62
Allgemeine Zufriedenheit 3

Sertralin (Sertralin)
Burnout-Syndrom

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
bei meinem klonikaufentbalt wurde mir sertralin verordnet, die wirkung auf die psyche war super, jedoch die nebenwirkungen:durchfall bis zum dehydrieren mit anschliessendem spitalaufenthalt ietzt habe ich angst vor jedem antidepresiva medikament und suche nach einer lösung
03.03.2014
Frau, 16
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Depressionen

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme seit mitte Jänner Sertralin für meine Depressionen und bin zufrieden damit. Ich hatte nur leichte Nebenwirkungen wie Zittern und Herzklopfen/-rassen. Diese haben zwischen 5 und 20 Minuten angedauert und waren nach ungefähr einer Woche weg. Beim Aufdosieren bis 200 mg hatte ich keine Nebenwirkungen oder sonstige Problem (auch nicht bei nüchternen Magen). Kurz zu... Lesen Sie mehr meiner Oma: Sie hatte schwere Depressionen und konnte Sertralin auch gut vertragen (100 mg).
16.03.2013
Frau, 26
Allgemeine Zufriedenheit 2

Sertralin (Sertralin)
Depressionen

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach einem Jahr, 2 x 50 mg. täglich, hat sich kaum etwas verändert. Man sollte die Tabletten wirklich nie auf nüchternen oder fast nüchternen Magen nehmen, denn das verursacht starkes Sodbrennen!
28.01.2013
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 5

Sertralin (Sertralin)
Angst / Panik

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament seit ein paar Monaten und ich kann merken, dass ich etwas schneller müde bin, aber trotzdem nicht immer gut einschlafen kann. Ansonsten hatte ich bislang keine Wut- oder Panikattacken mehr. Ich stehe positiver im Leben und morgens stehe ich auch bessergelaunt auf. Außerdem bin ich nicht mehr so niedergeschlagen. Nur ganz selten habe ich noch Rücksc... Lesen Sie mehrhläge. Aber die sind schnell wieder vorbei. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Medikament.
10.12.2012
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 4

Sertralin (Sertralin)
Depressionen

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ein gutes Medikament. Ich nehme es schon seit 2 Jahren. Leider muss meine Dosis immer wieder höher. Aber es hilft wirklich gut.
06.12.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 3

Sertralin (Sertralin)
Depressionen

Zufriedenheit über
Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Das Medikament hat zwar gut gegen meine Depressionen geholfen. Aber als ich die Dosis von 100 mg. auf 150 mg. erhöht habe, bekam ich Probleme mit Bettnässen. Für mich ein Grund ein anderes Medikament zu nehmen.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.