Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

80
Erfahrungen

Amitriptylin

Amitriptylin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Nervenschmerzen (11 Erfahrungen)
Depressionen (9 Erfahrungen)
Fibromyalgie (9 Erfahrungen)
Schmerzen (8 Erfahrungen)
Schlaflosigkeit (7 Erfahrungen)
Kopfschmerzen (4 Erfahrungen)
Bandscheibenvorfall (2 Erfahrungen)
Migräne (2 Erfahrungen)
Rückenbeschwerden (1 Erfahrung)
Spannungskopfschmerz (1 Erfahrung)
Rheuma (0 Erfahrungen)
Gesichtsschmerz (0 Erfahrungen)
Phantomschmerz (0 Erfahrungen)
Wirbelsäulenarthrose (0 Erfahrungen)
Polyneuropathie (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
JA
genetischer Einfluss bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Nortrilen (35 Erfahrungen)
Clomipramin (25 Erfahrungen)
Anafranil (9 Erfahrungen)
Maprotilin (7 Erfahrungen)
Imipramin (5 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
07.12.2011
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Angefangen habe ich mit 12 ½ mg. täglich zum Schlafen. Ich konnte damit leichter einschlafen. Mir war zwar etwas schwindelig und ich hatte manchmal starkes Herzklopfen, aber das ist nichts im Gegensatz zu den Nervenschmerzen in meinem Bein. So kann ich die Schmerzen besser ertragen. Seit gestern nehme ich 25 mg. zum Einschlafen. Ich kann aber feststellen, dass ich schlapp... Lesen Sie mehrer bin wie normal und das ich mehr Probleme habe morgens wach zu werden. Manchmal habe ich auch noch Herzklopfen und ist mir schwindelig. Außerdem habe ich starken Durst und einen sehr trockenen Mund. Hoffentlich verschwinden die Nebenwirkungen schnell wieder.
25.11.2011
Mann, 48
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amitriptylin (Amitriptylin)
Nackenschmerzen Kopfschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Weil ich schrecklich schlapp war, wurde die Dosierung von 25 mg. auf 10 mg. runter gesetzt. Die Nebenwirkungen sind geblieben und die Schmerzen werden schlimmer statt besser. Sehr starker Hunger. Leichter Gedächtnisverlust. Ich habe langsam genug.
24.11.2011
Frau, 41
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amitriptylin (Amitriptylin)
Schlaflosigkeit Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit dem Medikament gemacht. In sehr kurzer Zeit habe ich 35! Kilo zugenommen und starke Darmprobleme/Verstopfung bekommen. Jetzt nehme ich Cymbalta und meine Darmprobleme sind glücklicherweise gelöst. Ich habe zwar noch nicht abgenommen aber nehme auch nicht mehr zu. Amitriptylin war ein schreckliches Zeug. Ich war völlig weg, habe d... Lesen Sie mehren ganzen Tag nur noch geschlafen und Unsinn geredet.
02.11.2011
Frau, 53
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
Fibromyalgie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich bekam dieses Medikament von meinem Arzt. Es macht die Schmerzen erträglicher und ich kann besser schlafen. Aber nachts habe ich einen ziemlich trockenen Mund.
01.11.2011
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amitriptylin (Amitriptylin)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Das Medikament hat mir nicht geholfen besser zu schlafen. Am nächsten Tag hatte ich Halsschmerzen, mir war schwindlig und meine Augen haben weh getan. Deshalb konnte ich nicht Auto fahren. Ich habe das Medikament nur kurz genommen, aber ich habe immer noch Beschwerden. Deshalb kann ich auf meiner Arbeit auch nicht richtig funktionieren.
11.10.2011
Frau, 40
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme dieses Medikament seit 10 Monaten. Eigentlich wusste mein Hausarzt nicht was ich eigentlich habe. Deshalb bekam ich Amitriptylin als letzte Lösung. Ich wurde davon ruhiger. Am Anfang hatte ich ein paar Tage einen trockenen Mund. Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen. In den letzten Monaten habe ich, durch gesunde Ernährung 25 Kilo abgenommen. Man muss also nic... Lesen Sie mehrht zunehmen. Ich werde jetzt langsam abbauen und damit aufhören...
26.09.2011
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Nervenschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe dieses Medikament 3 Wochen ausprobiert. Mir war schlecht und ich war schlapp. Dann bekam ich Paroxetin von meinem Hausarzt. Davon habe ich 5 Tage hundeelend im Bett legen. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Mein Hausarzt denk an eine verborgene Depression. Wer hat Tipps für mich?
13.09.2011
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amitriptylin (Amitriptylin)
Schlaflosigkeit

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Wegen meiner starken Schlafstörungen bekam ich 10 mg. Amitriptylin pro Tag. Aber davon bekam ich ständig starke Kopfschmerzen. Ich habe das Medikament langsam abgebaut auf 5 mg. und meine Kopfschmerzen verschwanden auch. Ich kann aber trotzdem immer noch gut schlafen. Ich nehme also jetzt 5 mg. täglich.
30.08.2011
Mann, 53
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amitriptylin (Amitriptylin)
Stimmungsschwankungen Alkoholprobleme

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Es hat mir geholfen mit dem Alkohol aufzuhören. Ich weiß allerdings nicht ob das nur an dem Medikament liegt. Ich hatte auch Therapie usw. Ich trinke seit 5 Jahren nicht mehr. Es ist natürlich nicht immer leicht. Das weiß jeder der viel trinkt. Ich nehme auch noch andere Medikamente, aber ich denke das mein Arzt mir den richtigen Medikamente- Cocktail zusammengestellt hat.
05.07.2011
Frau, 47
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Fibromyalgie

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Angefangen habe ich mit 25 mg. und damit konnte ich wieder normale einschlafen und die ganze Nacht durchschlafen. Jetzt bin ich am Abbauen, erst nach 20 mg. und jetzt 10 mg. Aber jetzt kommen alle Beschwerden wieder zurück. Wer hat Erfahrungen mit dem Abbauen? Gibt es auch Tabletten mit 5 mg.?
16.05.2011
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amitriptylin (Amitriptylin)
Chronische Schmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme dieses Medikament seit ein paar Monaten und der Anfang war ziemlich schwer. Ich war müde, schlapp, mir war schwindelig und ich hatte einen trockenen Mund. Mittlerweile geht es wieder besser, aber ich habe stark zugenommen und immer noch riesen Hunger.
12.05.2011
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Whiplash

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament seit ca. 4 Wochen, 25 mg pro Tag, vor dem schlafen gehen. Am Morgen habe ich Schwierigkeiten mit dem aufwachen und nach ein paar Stunden schlafe ich auf der Arbeit fast wieder ein. Ich habe einen trockenen Mund und mir ist schwindelig. Wie lange dauert das noch mit der Müdigkeit? Wer weiß mehr?
25.04.2011
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amitriptylin (Amitriptylin)
Gelenk- und Muskelschmerzen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe dieses Medikament 3 Monate genommen, davon in den letzten 2 Wochen 25 mg. Aber ich habe damit aufgehört. Ich bekam starke Blutergüsse und konnte schlecht einschlafen. Ich war auch sehr unruhig. Meine Schweißausbrüche, die fast verschwunden waren, sind auch wieder zurück, aber schlimmer wie vorher. Ich bin wirklich nicht zufrieden und gehe morgen wieder zum Hausarz... Lesen Sie mehrt, für eine Alternative.
08.04.2011
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Schmerzmittel für Gelenke

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe dieses Medikament ca. 1 Jahr genommen. Am Anfang war ich ziemlich schlapp, aber später wurde das besser und ich konnte gut schlafen. Meine Schmerzen waren auch verschwunden. Jetzt musste ich damit aufhören, weil ich Probleme mit meinen Nacken bekommen habe. Mir war schreckliche schwindelig im Bett und ich konnte nicht mehr scharf sehen, meine Augen waren sehr troc... Lesen Sie mehrken am Morgen. Ich habe die Tablette geteilt, ansonsten war ich den ganzen Tag schlapp. Jetzt, nachdem ich fast 5 Wochen keine Tabletten mehr nehme, fühle ich mich endlich wieder klarer, kann wieder besser sehen und mir ist nicht mehr so schwindelig. Meine Augen sind auch nicht mehr so trocken.
07.04.2011
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Depressionen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament noch nicht sehr lange, aber die Nebenwirkungen sind sehr stark. Trockener Mund, schlapp und ich haben einen schlimmen Ausschlag im Nacken. Haben noch mehr Leute solche Erfahrungen gemacht? Geht der Ausschlag wieder weg?
08.03.2011
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amitriptylin (Amitriptylin)
Reizdarmsyndrom

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme dieses Medikament seit 2 Wochen und kann noch keine Verbesserung feststellen. Ich nehme es aber weiter, vielleicht dauert es ja länger bis es wirkt.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (93) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (77) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.