Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

4
Erfahrungen

Bydureon

Exenatide

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Diabetes Type 2 (4 Erfahrungen)
Diabetes Type 1 (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Lantus (10 Erfahrungen)
Novorapid (2 Erfahrungen)
Huminsulin Profil (1 Erfahrung)
Humalog (1 Erfahrung)
Huminsulin (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
1
01.11.2013
Mann, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Bydureon (Exenatide)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Bis gestern verwendete ich den GLP Analogon Victoza (seit nun 3 Jahren). Nun habe ich auf Bydureon umgestellt (ähnliche Wirkung wie Victoza jedoch andere Molekul). Hauptgrund des wechsels stand die einmaliche Verabreichung pro Woche, ich bin beruflich viel im Ausland unterwegs und dies ist eindeutig vorteilhafter als jeden Morgen spritzen zu müssen. Zuerst möchte ich au... Lesen Sie mehrf die Applikation, oder Handhabung des Medikaments berichten, später werde ich über Wirkung und allfälligen Nebenwirkungen ausführlich berichten. 1. Fairer Preis für bahnbrechende Produkts (meine Meinung) 2. Sehr saubere Verarbeitung und klare Annordnung der Kit-Einzelteile im Blister (4er Verpackungseinheiten pro Schachtel reichen also für 1 Monat insgesamt) - NB: im Kühlschrank aufbewahren 3. Sehr klare Anleitung die keine Missverständnis aufkommen lässt, auf Youtube findet man sogar eine vorbildliche Anleitung die 1:1 übereinstimmt mit die gedruckte Packungsbeilage übereinstimmt, 4. Wenn man 'lesen kann' und dabei konzentriert bleibt (Ruhe suchen, sich nicht stören lassen) ist das zusammenstellen des Kits völlig unproblematisch. Alles sollte in eine durchgehende Sequenz geschehen, ohne Unterbrechung (einfach durchziehen wie ein Film). Ich habe damit überhaupt keine Schwierigkheit damit gehabt und fand gar nichts verwirrend ode irritierend. Es ist wirklich problemlos durchzuführen und in weniger als 5 Minuten fertig. Achtung: Das Vial, spricht Fläschen, soll kräftig durchgeschüttelt werden damit das Pulver mit der Flüssigkeit sauber durchgemischt wird. Ansonsten können sich klümpchen bilden die u.U die Kanüle verstopfen kann. Ich habe es soweit gebracht, dass nach dem Schütteln eine homogene trüber (milchige) Lösung resultierte. 5. Spritzen: da habe ich selbst gestaunt wie gut und absolut schmerzlos es ging! Dies entgegen der viele Meinungen in versch. Deutschen Foren, wo sogenannten 'Hafensänger' berichten wie dick die Kanüle sei (so dick wie eine Hund Chipkanüle), es würde dabei bluten und schmerzen, jucken und so weiter und so fort... Alles ist masslos übetrieben gewesen, ob diese Leute Bydureon wirklich an sich selbst angewendet haben bleibt fraglich. Ob diese Berichte nicht gezielt gesteuert werden? (Manipulierer die von Konkurrenz Pharmakonzerne gezielt eingesetzt werden). Ich habe absolut keinen Schmerzen gespürt und die Kanüle im Abdomen bei meine leichte 'Schwimmgürtel' (Kleine Fettansatz im unteren Bauchbereich) mit ganz leichten Druck und ohne 1 Tropf Blut sauber gleiten lassen. Es ist so, dass die Kanüle sehr sauber und exakt geschliffen ist, dies ist ein der Hauptgründe wieso es beim Injektion gar nicht schmerzt. Alle Hororgeschichte denen ich im Internet las, sind entweder masslos übetrieben oder die Urheber die Therapie nie an sich selbst gebraucht haben. Ich vermute eher, dass da andere 'Kräfte' wirken und dahinter keine ehrliche Berichter wie Ich dahinter stecken (ähnlich wie bei Internetbewertungen von Hotels). Entschuldigen Sie meine schlechtes Deutsch, ma langue maternelle est le Francais! Christophe
14.04.2013
Frau, 65
Allgemeine Zufriedenheit 4

Bydureon (Exenatide)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe dieses Medikament seit 2 Monaten und bin ziemlich zufrieden damit. Außerdem habe ich schon 4 Kilo abgenommen. Ich spritze immer in den Bauch und das geht gut. Aber ich habe auch schon 2 x ins Bein gespritzt und das war wirklich sehr schmerzhaft.
30.07.2012
Mann, 36
Allgemeine Zufriedenheit 5

Bydureon (Exenatide)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ein super Medikament. Es wirkt doppelt. Mein Hunger ist weg und meine Blutwerte sind gut. Ich fühle mich prima und habe mehr Energie. Das alles mit nur einer Spritze pro Woche. Früher hatte ich Insuline. Aber Bydureon finde ich wesentlich besser.
01.02.2012
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 2

Bydureon (Exenatide)
Diabetes Type 2

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
In der 3. Woche war mir sehr schlecht. Ich musste mich übergeben und ich hatte Durchfall. Das war nach einer Woche aber wieder besser und jetzt habe ich keine Probleme mehr. Aber meine Werte sind immer noch zu hoch. Wenn sie nicht niedriger werden bekomme ich Victoza.
1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (220) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (94) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (93) - Depression - SSRI
Seroquel (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (77) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Wellbutrin (69) - Sucht
Sortis (68) - Cholesterin
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (61) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.