Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

516
Erfahrungen

Mirena

Plastik-IUP mit Levonorgestrel

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
sehr vielekeine

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Empfängnisverhütung (230 Erfahrungen)
Menstruationsbeschwerden (61 Erfahrungen)
Spirale einsetzen lassen (23 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Nuvaring (63 Erfahrungen)
Implanon (42 Erfahrungen)
Cerazette (38 Erfahrungen)
Depo provera (14 Erfahrungen)
Multiload cu (3 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
Seite 4 von 7
20.03.2012
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Ich habe meine Spirale schon seit Jahren. Das Einsetzen war unangenehm, aber nach einem Tag wieder vergessen. Ich bin sehr zufrieden damit und werde mich in 5 Jahren wahrscheinlich auch wieder für eine neue Spirale entscheiden. Herrlich, 5 Jahre muss ich mir keine Sorgen mehr machen. Die Pille habe ich nämlich regelmäßig vergessen…
17.03.2012
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Ich habe mir gestern die Mirena einsetzen lassen. Wegen den negativen Berichten hier, hatte ich etwas Angst davor. Aber es war nicht so schlimm. Ich hatte auch schon 2 Geburten. Vielleicht liegt es daran. Bis jetzt habe ich keine Nebenwirkungen. Nur leichte Blutungen, aber ich hatte auch meine Periode beim Einsetzen. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Eine Freundin hatte no... Lesen Sie mehrch 3 Monate leichte Blutungen und dann nichts mehr…. Ich bin gespannt!
17.03.2012
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 3

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
4
4
4
Ich hatte Angst vor dem Einsetzten. Aber so schlimm war es nicht. Obwohl ich eine geknickte Gebärmutter habe und mich schlecht entspannen konnte. Jetzt bin ich gespannt ob ich in der Zukunft auch weniger Menstruationsbeschwerden habe.
14.03.2012
Frau, 35
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
1
2
5
Ich habe meine Mirena seit 18 Monaten. Nachdem mir 40 Tage schlecht war, fing ich an mich langsam besser zu fühlen. Ich hatte erst nicht an die Spirale gedacht. Erst hatte ich Bauchschmerzen und Blähungen vermutet. Keine Energie usw. Ich bin sehr sportlich und eigentlich nie niedergeschlagen. Es gab auch keine anderen Veränderungen in meinem Leben. Aber ich bin immer noch ... Lesen Sie mehrsehr ängstlich und habe Kopfschmerzen. Außerdem habe ich immer noch sehr unregelmäßige Menstruationen. Also sehr unangenehm und ich bin auch nicht zufrieden. Nächste Woche lasse ich die Mirena wieder entfernen.
12.03.2012
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
4
4
5
5
Ich habe mir heute die Mirena einsetzen lassen. Weil ich immer sehr starken Blutverlust während meiner Menstruation habe. Das Einsetzen war bei mir glücklicherweise problemlos. Ähnlich wie ein Abstrich. Über die Wirkung/Nebenwirkungen kann ich natürlich noch nicht berichten… Ich bin gespannt!
06.03.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
4
1
1
1

06.03.2012
Frau, 23
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
4
4
4
5
Ich habe meine Mirena seit 1 ½ Jahren und seit dieser Zeit hatte ich keine Menstruationen mehr. Das Einsetzen war unangenehm aber erträglich. In den ersten beiden Wochen hatte ich noch Bauchschmerzen. Aber die sind langsam verschwunden. Man kann den Arzt auch um ein Schmerzmittel bitte. Toll ist, dass man 5 Jahre nicht mehr an Empfängnisverhütung denken muss.
01.03.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
3
2
2
3
Ich fand das Einsetzen nicht so schlimm. Aber anschließend habe ich nicht mehr aufgehört zu bluten. Dann brauche ich auch keine Empfängnisverhütung. Außerdem bin ich ziemlich niedergeschlagen. Das kenne ich noch von der 3 Monats Spritze. Nachdem ich noch mehr negative Berichte gelesen hatte, durfte ich die Mirena, nach 2 Monaten, selbst wieder entfernen. Das klingt merkwür... Lesen Sie mehrdig, aber man muss nur ganz vorsichtig an dem Fädchen ziehen. Ich bin froh, dass die Mirena wieder draußen ist.
28.02.2012
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Ich habe meine Mirena seit 7 Jahren und hatte seitdem keine Menstruationen mehr. Herrlich! Das Einsetzten war unangenehm. Aber es hat sich gelohnt. Viel besser als die Pille. Nie wieder an Empfängnisverhütung denken und keine Bauchschmerzen mehr. Toll!
26.02.2012
Frau, 22
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich habe mir vor einem Jahr die Mirena einsetzen lassen. Ich habe zwar keine Kinder, aber das Einsetzen war nicht so schlimm. Leichte Krämpfe am Mittag und in den Monaten danach hatte ich noch 2 x meine Periode. Aber nur ganz leicht. In den letzten 3 Monaten habe ich aber regelmäßig leichte Blutungen und Ausfluss. Es will einfach nicht aufhören. Wer hat Erfahrungen damit?
23.02.2012
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 5

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
5
5
3
Ich hätte die Mirena schon viel früher nehmen sollen. Ich habe sie seit 3 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich hatte meine Periode immer 8 Tage und schreckliche Stimmungsschwankungen, Migräne und 3 bis 4 x im Jahr eine Blasenentzündung. Das ist jetzt alles Vergangenheit. Wenn ich Glück habe, komme ich auch so problemlos durch die Wechseljahre…
23.02.2012
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
3
3
3
Es scheint so, dass die Mirena viele Beschwerden verursacht. Aber wahrscheinlich sind es nur PMS Beschwerden. Weil die Mirena nur sehr wenig Hormone enthält. Man hat somit Höhen und Tiefen wie in einem normalen Zyklus. Mit der Pille ist das anders. Die PMS Beschwerden kann man mit alternativen Medikamenten bekämpfen.
20.02.2012
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 1

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
1
4
4
4
Ich habe meine Mirena seit 1 ½ Jahren. Von Anfang an war meine Menstruation unregelmäßig und länger wie 7 Tage. Ich war deshalb schon mehrmals beim Hausarzt. Aber der meint ich müsste noch abwarten. Ich habe mich für die Spirale entschieden, weil ich nach der Geburt starke Blutungen hatte und deshalb nicht arbeiten konnte. Aber dies ist auch keine Lösung. Oder komme ich sc... Lesen Sie mehrhon in die Wechseljahre? Wer kann mir helfen?
17.02.2012
Frau, 27
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Ich habe die Mirena seit fast 3 Jahren. Das erste Mal kam sie nach ein paar Monaten wieder raus. Dann hatte ich den Nuvaring. Aber ich wolle es doch noch einmal mit der Spirale versuchen und jetzt sitzt sie immer noch. Herrlich, keine Menstruationen mehr. Nur manchmal habe ich Schmerzen in den Brüsten, aber ansonsten super. Ich würde es jederzeit wieder so machen.
16.02.2012
Frau, 44
Allgemeine Zufriedenheit 4

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Ich mit Arzthelferin auf der gynäkologischen Abteilung und ich finde, dass man die Mirena nicht länger als 5 Jahre verwenden sollte. Die Hormone aus der Spirale sind dann ausgewirkt und der Schutz vor ungewollter Schwangerschaft ist weg.
10.02.2012
Frau, 52
Allgemeine Zufriedenheit 2

Mirena (Plastik-IUP mit Levonorgestrel)
Empfängnisverhütung

Zufriedenheit über
2
2
2
2
Ich habe meine Spirale seit 4 Jahren. Noch 1 Jahr und dann muss sie wieder raus. Für mich nie wieder! Ich bekam die Spirale damals, weil mein Arzt dachte, dass ich in den Wechseljahren wäre. Am Anfang hatte ich starke Blutungen. Aber das hat sich mit der Zeit gelegt. Aber ich behielt Beschwerden wie schmerzhafte Brüste und kleine Zwischenblutungen. Kommt das öfter vor wenn... Lesen Sie mehr man in den Wechseljahren ist?
Seite 4 von 7

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.