ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

1
Erfahrung

Levetiracetam

Levetiracetam

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 1

09.04.2018
Frau, 34
Allgemeine Zufriedenheit 4

Levetiracetam (Levetiracetam)
Epilepsie

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Am Anfang wurde mir zunächst Lamotrigin verschrieben, was ich zunächst in kleinen Dosen gut vertragen habe, bei dem Anheben der Dosis nahmen die Nebenwirkungen aber bis zur Unerträglichkeit zu. Zu den Nebenwirkungen gehörte zunächst, dass ich keine "Aura" mehr vor den Anfällen hatte, d.h. überhaupt keine Kontrolle mehr darüber hatte, wann ein Anfall kommt; das hat mir sehr... Lesen Sie mehr viel Angst gemacht. Zuvor hatte ich nämlich immer diese "Auro" gehabt, also eine Art Vorwarnung, dass es jetzt wieder los geht, so dass ich mich sozusagen rechtzeitig "in Sicherheit" bringen konnte, also z.B. schnell irgendwo auf den Boden legen, so dass man nicht fällt. Das Lamotrigin hat dies aber irgendwie unterdrückt, so dass die Anfälle dann einfach losgingen, ohne dass ich etwas bemerkt habe. Zudem kam noch sehr starker Schwindel hinzu, so dass die ganze Situation eigentlich unerträglich wurde. Ich habe die Dosis dann selbstständig wieder heruntergesetzt, was natürlich nur noch mehr und stärkere Anfälle als vor der Dosis-Erhöhung nach sich zog. Mein Arzt hat mich dann Schritt für Schritt von Lamotrigin runter und rauf auf Keppra gesetzt; durch die Patentänderung wurde Keppra aber nicht mehr von der Kasse bezahlt, so dass ich auf die "No Name" Variante Levetiracetam von UCB wechseln musste. Ich hatte am Anfang etwas Angst, denn man weiß ja nie, was da vielleicht für andere Zusatzstoffe drin sind, auch wenn der Hauptstoff der Gleiche ist, aber es scheint wirklich ein und das gleiche Medikament zu sein. Jedenfalls an Nebenwirkungen habe ich immer nur eine doch offensichtlich erhöhte Müdigkeit und Abgeschlagenheit bemerkt mit Keppra; gefühlt habe ich definitiv weniger Elan als vor den Medikamenten und werde auch öfter krank (ob das im Zusammenhang mit dem Medikament steht, vermag ich nicht zu sagen); das ist in meinen Augen jedoch 1000 Mal besser als der Schwindel. Anfälle habe ich überhaupt keine mehr, insofern bin ich sehr dankbar.
Seite 1 von 1

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (514) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (140) - Depression - SSRI
Tramadol (122) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (116) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (99) - Depression - SSRI
Amoxicillin (92) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (79) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (62) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Diclofenac (59) - Schmerz
Mirtazapin (59) - Depression - andere Mittel
Abilify (54) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (54) - Depression - andere Mittel
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Keppra (53) - Epilepsie
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva