ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

14
Erfahrungen

Amiodaron

Amiodaron

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 2
05.01.2019
Mann, 58
Allgemeine Zufriedenheit 3

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
4
2
5
Das Medikament wirkte bereits nach wenigen Tagen und da Herz macht seither seine Arbeit sehr gut und ohne Vorhofflimmern! Ich verspürte nur eine Nebenwirkung: ich konne nur noch max. 2 bis 3 Stunden pro Nacht schlafen und war kaum noch arbeitsfähig. Pflanzliche Schlafmittel waren wirkungslos. Als ich das Medikament absetzte haben sich die Schlafstörungen über mehreren Woc... Lesen Sie mehrhen etas verringert. Die positive Wirkung auf mein Herz hält auch nach 2 Monaten ohne Medikament noch immer an. Habe im März 2019 meine 2. Katheterablation - hoffe, dass dieser Eingriff dank der Langzeitwirkung von Amiodaron abgesagt werden kann.
25.12.2016
Mann, 55
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
2
4
3
Ich nahm Amiodaron lange Zeit gegen Vorflimmern. Dann 2015 konnte es das Vorhofflimmern überhaupt nicht mehr reduzieren. Deshalb hat die Kardiologin es wieder abgesetzt. Dann hatte ich ein Kammerflimmern und sie verschrieb einen Betablocker. Da ich ihn nicht vertrug, habe ich wieder auf Amiodaron umgestellt.
03.06.2013
Frau, 68
Allgemeine Zufriedenheit 2

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
2
2
3
4
Ich nehme einmal täglich 200 mg. Amiodaron und 50 mg. Tambocor und zusätzlich noch Antigerinnungsmittel. Die Medikamente wirken nicht ausreichend und ich habe Nebenwirkungen wie Schwindelgefühl, Müdigkeit und Haarausfall. Außerdem bin ich sehr Empfindlich vor Sonnen.
13.04.2013
Mann, 79
Allgemeine Zufriedenheit 5

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
5
5
5
Schon nach 10 Tagen hat mein Vorhofflimmern aufgehört. Bislang habe ich auch noch keine Nebenwirkungen. Ich bin gespannt wie es weitergeht…
17.03.2013
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
3
4
4
Ich habe seit einem Jahr starke Herzrhythmusstörungen. Ich bekam einen Schrittmacher und Betablocker. Mein Schrittmacher musste schon 3 x eingreifen. Eine schreckliche Erfahrung. Nach dem letzten Mal bekam ich dieses Medikament. 2 x 200 mg und mein Herzschlag ist jetzt wesentlich ruhiger. Ich habe kaum Nebenwirkungen. Ich bin nur etwas schneller müde und schlafe nicht so g... Lesen Sie mehrut. Ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden.
10.05.2012
Frau, 64
Allgemeine Zufriedenheit 4

Amiodaron (Amiodaron)
Herzrhythmusstörungen

Zufriedenheit über
5
5
5
3
Ich bekam das Medikament gegen meine Herzrhythmusstörungen verschrieben. Erst 6 Tabletten pro Tag. Dann langsam abbauen auf einen Tablette täglich. Amiodaron hilft gut und ich habe keinerlei Nebenwirkungen.
26.04.2012
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amiodaron (Amiodaron)
Schilddrüse

Zufriedenheit über
2
2
1
5
Ich habe das Medikament etwa ein Jahr genommen, wegen Vorhofflimmern. Genau in dem Moment als ich mit Amiodaron aufhören wollte, bekam ich eine Schilddrüsenüberfunktion. Das war vor 5 Monaten und ich habe immer noch Probleme mit meiner Schilddrüse. Scheinbar wird das Jod (etwa 37% der Tablette ist Jod) im Körperfett gespeichert. Es kann also sehr lange dauern bis es wieder... Lesen Sie mehr weg ist. Glücklicherweise habe ich einen Arzt der mich gut begleitet.
26.04.2012
Mann, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Amiodaron (Amiodaron)
Schilddrüse

Zufriedenheit über
2
2
1
5
Ich habe das Medikament etwa ein Jahr genommen, wegen Vorhofflimmern. Genau in dem Moment als ich mit Amiodaron aufhören wollte, bekam ich eine Schilddrüsenüberfunktion. Das war vor 5 Monaten und ich habe immer noch Probleme mit meiner Schilddrüse. Scheinbar wird das Jod (etwa 37% der Tablette ist Jod) im Körperfett gespeichert. Es kann also ziemlich lange dauern bis e... Lesen Sie mehrs wieder weg ist. Glücklicherweise habe ich einen Arzt der mich gut begleitet.
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (142) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (100) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.