Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

10
Erfahrungen

Avonex

Interferon-beta-1a

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
sehr vielekeine

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

MS (multiple sclerose) (9 Erfahrungen)
Autoimmunerkrankung (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Copaxone (5 Erfahrungen)
Rebif (4 Erfahrungen)
BCG-Impfstoff (2 Erfahrungen)
Pegintron (1 Erfahrung)
Luivac (1 Erfahrung)
Alle anzeigen...
<< < zurück
Seite 1 von 1
weiter > >>
11.10.2013
Frau, 31
Allgemeine Zufriedenheit 3

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS (multiple sclerose)

Zufriedenheit über
4
1
2
3
Dieses Jahr bekam ich die Diagnose MS, nach der Kortisonbehandlung durfte ich mit Avonex beginnen (Juni 13), im August musste ich eine Pause einlegen da meine Leberwerte sehr hoch waren. Nun seit letzten Freitag, darf ich wieder spritzen, jedoch nur 1/2 über einige Wochen, dann steht wieder eine Blutkontrolle an. Seit beginn mit Avonex habe ich auch immer wieder Blasenentz... Lesen Sie mehründungen und/oder Nierenentzündungen. Von Avonex bekomme ich immer so einen Ausschlag mit Pickeln (Gesicht, Rücken, Schulter, Dekollté). Ebenfalls habe ich starke Nebenwirkungen (Grippesymptome, Kopfschmerzen bis 2 Tage nach der Injektion). Das Selberinjizieren geht bei mir nicht, mit dem PEN hat es aber prima funktioniert. Nun hoffe ich, das die Leber das Medikament besser verträgt, weiss nicht was es sonst noch für Alternativen gibt für die MS-Behandlung... Da mein Neurolog mich noch nicht aufklären wollte/konnte.
06.03.2013
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 3

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS (multiple sclerose)

Zufriedenheit über
3
3
2
3
Vor einem Jahr wurde bei mir MS diagnostiziert. Seitdem benutzte ich den Avonex Pen. Am Anfang ging alles gut. Nur leichte Muskelschmerzen und Grippesymptome. Dagegen nehme ich ständig Paracetamol. Aber seit etwa 2 Monaten kann ich den Pen nicht mehr gut eindrücken, obwohl ich eigentlich genug Kraft habe. Wer hat die gleichen Probleme mit dem Pen?
28.01.2013
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS (multiple sclerose)

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Medikament. Ich dachte, dass ich mich nie selbst spritzen könnte. Aber mit dem Pen ist es kein Problem. Man fühlt fast Garnichts. Kaum Nebenwirkungen. Nur leichte Kopfschmerzen und Muskelbeschwerden.
26.06.2012
Frau, 60
Allgemeine Zufriedenheit 1

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS (multiple sclerose)

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Nach 15 Wochen habe ich jetzt meine 2. Prednison Kur. Ich habe immer noch den Ausschlag von der Avonex Spritze. Ich darf das Medikament deshalb auch nie wieder bekommen. Will ich auch nicht. Es wird immer nur schlimmer von dem ganzen Zeug.
06.04.2012
Frau, 59
Allgemeine Zufriedenheit 1

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS (multiple sclerose)

Zufriedenheit über
1
3
1
1
Nach der ersten Spritze bekam ich nach 2 Tagen einen Ausschlag am ganzen Körper, wie eine Gürtelrose, mit starkem Juckreizt, brennen und blauen Flecken. Nach 4 Wochen ging es langsam wieder besser. Ich darf das Medikament nicht mehr bekommen.
11.12.2011
Frau, 51
Allgemeine Zufriedenheit 1

Avonex (Interferon-beta-1a)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
3
5
2
Ich habe das Medikament seit einem Jahr. Davor hatte ich Betaferon. Aber dagegen war ich allergisch. Ich kann aber leider keine Verbesserung feststellen. Nur Verschlechterungen und die Spritzen sind immer noch sehr schmerzhaft. Eigentlich will ich damit aufhören, aber was dann?
20.10.2011
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 2

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS

Zufriedenheit über
4
1
2
3
Ich bekomme Avonex seit ca. 4 Jahren und noch immer fühle ich mich jedes Mal fürchterlich schlecht. Vor jeder Spritze muss ich ein Zäpfchen Para-Cod 1000-20 mg und nach der Spritze ein Zäpfchen Naproxen 50 mg. nehmen. Ich habe jetzt einen Avonexpen. Aber das ist genauso wie mit dem Spritzen. Ich bekomme immer noch rote und blaue Flecken und fühle mich schlecht. Gibt ... Lesen Sie mehres mehr Leute mit den gleichen Beschwerden?
07.09.2011
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 2

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Seit kurzem nehme ich 30 Mikro Avonexpen, aber mit einer normalen Spritze. Ich habe den Pen nur 2 x benutzt und es ging mir jedes Mal schlecht nach dem spritzen. Mit einer normalen Spritze habe ich keine Schwierigkeiten. Gibt es mehr Leute mit den gleichen Problemen?
07.06.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 3

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS

Zufriedenheit über
4
5
4
1
Zu Anfang schon einmal Fieberschübe und Zittern, das war jetzt einmal in 2 Monaten?. Finde es aber schon sehr unangenehm, dass ich am Tag danach die erste Stunde immer Kopfschmerzen habe. Das Spritzen erledigt mein Mann, denn das traue ich mich überhaupt nicht und das einzige was ich daran unangenehm finde ist das Reinigungstuch mit Alkohol weil das stinkt und das und das ... Lesen Sie mehrassoziiere ich dann mit der Spritze und dafür verwende ich jetzt ein geruchsloses. Ansonsten ist das perfekt.
25.12.2009
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 2

Avonex (Interferon-beta-1a)
MS

Zufriedenheit über
2
1
1
1
Die Anzahl der Schübe hat nach einem Jahr etwas abgenommen. Habe allerdings viele Nebenwirkungen, die man am besten mit Grippesymptomen beschreiben kann und die mich sehr einschränken. Außerdem finde ich die Injektionen sehr unangenehme und schmerzhaft, wegen der kurzen Nadel die in den Muskel gestochen werden muss.
<< < zurück
Seite 1 von 1
weiter > >>

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.