Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

30
Erfahrungen

Remicade

Infliximab

erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Morbus Crohn (16 Erfahrungen)
Colitis Ulcerosa (7 Erfahrungen)
Rheuma (3 Erfahrungen)
Morbus Bechterew (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Methotrexat (51 Erfahrungen)
Azathioprin (21 Erfahrungen)
Enbrel (16 Erfahrungen)
Imurek (8 Erfahrungen)
Arava (5 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
12
01.09.2019
Mann, 20
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nach der Zweiten Anwendung konnte ich das Cortison komplett absetzen. Nebenwirkungen sind vorhanden - trotzdem weitaus bekömmlicher als Cortisonhaltige Medikamente. Im großen und ganzen kann ich mich nicht beklagen.
26.07.2014
Mann, 27
Allgemeine Zufriedenheit 5

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich habe seit ca. 5 Jahren Morbus Crohn. Weil mir am Anfang Kortison und Imurek nicht helfen konnten, habe ich für 2 Jahre (alle 2 Monate) Remicade per Infusion erhalten. Bereits nach der ersten Infusion ging es mir schon viel besser. Remicade habe ich jetzt vor knapp 2 Jahren abgesetzt und nehme nur noch täglich Imurek (Immunsupressivum). Es geht mir immer noch sehr gut :... Lesen Sie mehr-) Als Nebenwirkung hatte ich einzig, dass ich jeweils 1-2 Tag nach der Infusion sehr müde war. Übrigens, meine ganze Geschichte von meinem grössten Tiefpunkt im Leben bis heute (geht mir sehr gut) habe ich hier kund getan: http://morbus-crohn.ch/persoenliche-geschichte-von-andreas-m/ liebe Grüsse Andreas
01.11.2012
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 3

Remicade (Infliximab)
Rheuma

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament erst seit kurzem und würde gerne mehr darüber erfahren. Scheinbar wird es auch oft bei Morbus Crohn verschrieben.
10.09.2012
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 3

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 2
Ich bekomme das Medikament seit einem Dreivierteljahr. Erst hatte ich verschiedene Tabletten. Aber die habe ich nicht vertragen. Nach der 6. Behandlung bekam ich auf einmal starke Schmerzen im Hals und auf der Brust. Das nächste Mal war wieder alles normal und danach hatte ich wieder Schmerzen. Deshalb mussten die Infusionen abgesetzt werden. Ich habe außerdem starke Gelen... Lesen Sie mehrkbeschwerden. Vor allem in den Händen und Knien. Ich bin sehr müde und habe zugenommen.
14.05.2012
Mann, 44
Allgemeine Zufriedenheit 3

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Nach 3 Behandlungen kann ich kaum eine Verbesserung feststellen. Nebenwirkungen sind vor allem Müdigkeit am Tag der Einnahme. Ansonsten ein allgemeines Unwohlsein. Außerdem eine leichte Übelkeit.
04.04.2012
Frau, 38
Allgemeine Zufriedenheit 1

Remicade (Infliximab)
Colitis Ulcerosa

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 1
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe viel Nebenwirkungen. Gelenkschmerzen, Schmerzen auf der Brust, Ekzem an Händen und Füssen, Blutungen zwischen den Zehen. Ich habe sofort damit aufgehört. Aber es dauert lange bis das Medikament wieder aus dem Körper verschwunden ist und ich mich besser fühle. Jetzt habe ich davon auch noch eine Infektion an den Atemwegen bekommen. Für mich nie wieder…
23.03.2012
Frau, 61
Allgemeine Zufriedenheit 2

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Von Anfang an war ich schrecklich müde. Ohne das Medikament war ich schon müde, aber mit Remicade noch schlimmer. Gelenkschmerzen in den Händen, Ellenbogen, Schulter, Knöcheln, Zehen und im Rücken. Nach 4 Wochen war mein Geruch und Geschmack verschwunden. Außerdem hatte ich Probleme mit dem Schlucken. Ich will noch eine Weile abwarten, aber wenn es nicht besser wird, gehe ... Lesen Sie mehrich wieder zum Arzt. Denn so halte ich es nicht lange aus. Ich hätte nicht erwartet, dass es mir durch Remicade noch schlechter gehen könnte.
11.01.2012
Mann, 52
Allgemeine Zufriedenheit 5

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich nehme das Medikament seit 10 Jahren und die Cohn Beschwerden verschwinden damit. Bis auf die Müdigkeit. Das bleibt ein Problem. Seit diesem Jahr ist die Anwendung geändert. An Stelle von dreieinhalb Stunden brauche ich nur noch eine und eine viertel Stunde. Ich kann nicht ohne das Medikament, aber es ist auch sehr teuer.
27.12.2011
Frau, 46
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Colitis Ulcerosa

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich nehme das Medikament seit etwa 6 Jahren mit guten Resultaten. Jetzt muss ich eine doppelte Dosis nehmen, aber diesmal hilft es kaum. Ich bekomme Angst wenn ich hier die Nebenwirkungen lese. Ich hatte nie Probleme damit. Nur etwas Müdigkeit. Aber ich konnte nach der Infusion immer wieder normal arbeiten.
23.10.2011
Frau, 49
Allgemeine Zufriedenheit 3

Remicade (Infliximab)
Colitis ulcerosa

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 2
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Nach einer Aufbauperiode von ca. 6 Monaten hat das Medikament ziemlich gut gewirkt. Aber seit ein paar Monaten hat die Wirkung stark nachgelassen. Außerdem habe ich starke Nebenwirkungen. Kribbeln in den Händen, starke Gelenkschmerzen, Steifheit, Herzklopfen, Gewichtszunahme, rote, fleckige, trockene Haut. Ich bin nicht zufrieden!
22.10.2011
Frau, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bekam dieses Medikament zum ersten Mal bei einer Krankenhausaufnahme. Am Anfang bekam ich es häufiger, dann alle 2 Monate. Erst hatte ich starke Schmerzen in den Knochen. Das wurde aber mit der Zeit immer besser. Für meine Därme war es sehr gut. Ich hatte viel weniger Bauchschmerzen und viel mehr Energie. Aber leider hatte ich jedes Mal nach einer Infusion eine allergi... Lesen Sie mehrsche Reaktion. Deshalb musste ich damit aufhören.
23.09.2011
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich bekomme seit 3 Jahren Remicade. Für mich ist es eine enorme Verbesserung nach den ganzen Prednison Kuren. Die haben nie richtig geholfen, aber ich hatte immer starke Nebenwirkungen. Ich bin zwar immer etwas müde und schlapp nach der Infusion, das ist aber auch alles. Die Infusion ist unangenehm, aber man kann nicht alles haben. Seit einem Jahr habe ich Ekzeme und se... Lesen Sie mehrit kurzem Haarausfall. Wer hat die gleichen Erfahrungen gemacht?
29.05.2011
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich nehme seit einem halben Jahr Remicade, und bis jetzt mit guten Resultaten. Aber mein ganzes Gesicht tut weh und ist wund durch die Nebenwirkungen. Ich habe eine sehr trockene Haut bekommen.
23.04.2011
Frau, 33
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn und Bechterew

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Seit 3 Jahren bekomme ich alle 6 Wochen Remicade. Nach 6 Wochen lässt die Wirkung nach. Ich bin auch nach jeder Kur ziemlich müde und schlapp.
25.09.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morpus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Bin sehr zufrieden mit dem Medikament, was den Crohn betrifft. Leider habe ich auch Nebenwirkungen. Meine Kopfhaut ist schuppig und beim Sport bekomme ich beim schwitzen einen roten Kopf und es brennt. Weiß jemand was dagegen hilft?
06.07.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Remicade (Infliximab)
Morbus Crohn

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 3
Das setzten der Infusion finde ich ziemlich unangenehm, vor allem wenn sie daneben stechen. Während der Infusion erhöht sich mein Herzschlag, aber nicht zu stark. Wenn die Infusion langsam läuft fühle ich mich gut, aber wenn sie zu schnell läuft wird mir schlecht und dann fühle ich mich auch schlecht. Mit der Wirkung bin ich sehr zufrieden. Aber ich muss auch aufpasse... Lesen Sie mehrn was ich esse. Dann habe ich fast keine Beschwerden. Ich mache mir bloß Sorgen darüber, dass man Remicade nicht während einer Schwangerschaft nehmen sollte.
12

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (517) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (222) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (94) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (93) - Depression - SSRI
Seroquel (89) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (77) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (76) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Wellbutrin (71) - Sucht
Sortis (68) - Cholesterin
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (61) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (56) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (56) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.