ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

17
Erfahrungen

Nasonex

Mometason

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 1 von 3
03.08.2018
Mann, 65
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nasonex (Mometason)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Nach Nasenblutungen mussten verantwortliche Polypen operativ entfernt werden. Von meinem HNO-Arzt bekam ich Nasonex 2xtäglich 2 Stösse pro Nasenloch verschrieben, um das Wachstum von Polypen zu bremsen. Während 14 Tagen der Anwendung passierte nichts. Dann begann mein Magen mit Übelkeit nach vorheriger Schwitzattacke zu reagieren. Dazu kamen Ziehschmerzen ausschliesslich ... Lesen Sie mehrim linken oberen und unteren Arm, die Intervallweise auftraten. Da ich ein Herzpatient bin, dachte ich zuerst an Herzprobleme. Im Beipackzettel von Nasonex fand ich meine Symptome nicht aufgeführt. Erst als ich im Internet suchte fand ich den Zusammenhang. Zusätzlich bestätigte mein Kardiologe, dass meine Symptome nicht vom Herz kommen. Nach Rücksprache mit meinem Hausarzt habe ich Nasonex abgesetzt, worauf die Symptome nach etwa einem Tag verschwanden. Im Internet fand ich weiter den Hinweis, das Nasensprays mit Mometason nach Nasenoperationen oder -verletzungen bis zur Ausheilung nicht eingesetzt werden dürfen, da der Wirkstoff die Wundheilung verzögert ( https://www.onmeda.de/Medikament/NASONEX--gegenanzeigen+warnhinweise.html ). Ich werde beim nächsten Termin meinen HNO-Arzt fragen, da dies bei mir genau der Fall gewesen ist.
07.01.2014
Mann, 57
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nasonex (Mometason)
Nasenbeschwerden

Zufriedenheit über
4
1
3
5
Nasonex hilft gut. Hat aber über längere Zeit (bei mir fast 2 Jahre) doch starke Nebenwirkungen. Ich begann mit Asthmaähnlichen Hustenanfällen, die über 2 Std. dauerten und oft sehr plötzlich begannen. Die Nase selbst wurde immer trockener. Aus den Nebenhölen kam immer öfter Blut und Blutkrusten, dann wieder Eiter. Nach Absetzen des Medikaments hörte das Husten schlagart... Lesen Sie mehrig auf. Bei der Nase dauerte es aber sehr lange. Ich spüle heute nur noch täglich mit Salzwasser, danach Nase gut einsalben. Die Nebenwirkungen sind nun fast verschwunden.
16.05.2013
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 5

Nasonex (Mometason)
COPD

Zufriedenheit über
5
4
4
4
Wenn ich schlecht Luft bekommen kann, darf meine Nase nicht verstopft sein. Otrivin Nasentropfen haben ziemlich viele Nebenwirkungen und sind nicht für eine längere Anwendung geeignet. Homöopathische Nasentropfen helfen auch erstaunlich gut. Nur manchmal reichen sie einfach nicht. Dann nehme ich zusätzlich Nasonex. Das wirkt super! Manchmal muss es einfach sein. Man sollte... Lesen Sie mehr aber immer gut nachdenken bevor man starke Medikamente nimmt!
16.04.2013
Frau, 55
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nasonex (Mometason)
Allergie

Zufriedenheit über
5
2
2
5
Ich kenne die Nebenwirkungen. Herzklopfen, zittern, Angst… Ich höre wieder mit dem Medikament auf. Für mich ist es nicht das Richtige.
15.06.2012
Frau, 16
Allgemeine Zufriedenheit 4

Nasonex (Mometason)
Allergie

Zufriedenheit über
4
5
5
4
Ich habe schon länger Probleme mit meinem Ohr. Auf einem Ohr höre ich sehr wenig. Deshalb benutze ich Nasonex. Damit kann ich endlich wieder besser hören. Es dauert etwa 2 Wochen bis es richtig wirkt. Ich bin wirklich zufrieden mit dem Medikament. Die Bestandteile ähneln einer Salzlösung.
08.03.2012
Frau, 43
Allgemeine Zufriedenheit 1

Nasonex (Mometason)
COPD

Zufriedenheit über
3
1
1
4
Am 2. Tag der Einnahme bekam ich Atemnot. Mein Arzt wollte aber das ich die Tabletten weiter nehme. Am 3. Tag bekam ich nachts kaum noch Luft. Ich habe 5 Stunden am Stück gehustet. Mein Nase war völlig zu. Sultanol hat auch nicht mehr geholfen. Ich habe also eine sehr starke allergische Reaktion auf das Mittel. Ich reagiere Übrigends auf viele Medikamente allergisch… ... Lesen Sie mehr
29.12.2011
Mann, 30
Allgemeine Zufriedenheit 1

Nasonex (Mometason)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
1
1
1
1
Schrecklich. Ich habe versucht mein rechtes Nasenloch auf zu bekommen. Nachdem ich das Medikament benutzt habe sind jetzt beide Nasenlöcher zu. Es wirkt überhaupt nicht. Im Gegenteil!
27.09.2011
Mann, 37
Allgemeine Zufriedenheit 2

Nasonex (Mometason)
Verstopfte Nase Asthma

Zufriedenheit über
1
4
4
5
Ich hatte erst Avamys, aber ich wollte etwas stärkeres. Von meinem Hausarzt bekam ich Nasonex. Aber das wirkt bei mir nicht. Nach 10 Tagen kann ich noch keine Verbesserung feststellen. Die wunde Nase und einen rauen Hals habe ich auch, aber das sollte vorübergehend sein. Ich will doch lieber wieder Avamys.
Seite 1 von 3

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (514) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (100) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (62) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Keppra (53) - Epilepsie
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.