Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

17
Erfahrungen

Dipiperon

Pipamperon

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
sehr vielekeine

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Psychose (3 Erfahrungen)
Unruhe (1 Erfahrung)
Schizophrenie (0 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt
Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Seroquel (86 Erfahrungen)
Abilify (55 Erfahrungen)
Zyprexa (38 Erfahrungen)
Risperdal (33 Erfahrungen)
Lithium (21 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
<< < zurück
Seite 1 von 2
07.03.2013
Frau, 25
Allgemeine Zufriedenheit 3

Dipiperon (Pipamperon)
Angst

Zufriedenheit über
5
3
3
3
Ich habe dieses Medikament etwa ein Jahr genommen. Aber ich habe wieder aufgehört, weil ich davon ziemlich müde wurde. Außerdem wurde meine Angst nicht besser. Ich habe übrigens von einem auf den anderen Tag aufgehört und war danach auch nie wieder beim Arzt deswegen.
15.11.2011
Mann, 26
Allgemeine Zufriedenheit 1

Dipiperon (Pipamperon)
Wutanfälle Aggressionen

Zufriedenheit über
2
1
1
4
In der Psychiatrie hat es mir etwas geholfen. Deshalb habe ich es selbstständig komplett genommen und es hat auch gut gewirkt. Aber nach einer Weile half es nicht mehr richtig. Deshalb habe ich wieder aufgehört. Ich müsste eigentlich mehr Beschwerden habe, denn ich habe auch ADHS.
09.04.2011
Frau, 29
Allgemeine Zufriedenheit 4

Dipiperon (Pipamperon)

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Ich nehme dieses Medikament seit einem halben Jahr und es hilft mir gut. Ich kann meine Wut besser kontrollieren, aber leider kann ich nicht mehr gut schlafen. Deshalb brauche ich Zoplicon, aber davon bin ich morgens ziemlich lange müde. Ansonsten muss ich sehr auf mein Gewicht aufpassen. Ich hoffe, dass ich in der Zukunft auch ohne dieses Medikament zurechtkomme.
17.03.2011
Frau, 10
Allgemeine Zufriedenheit 3

Dipiperon (Pipamperon)
Alpträume

Zufriedenheit über
4
4
3
5
Als ich 10 Jahre alt war bekam ich Dipiperon, aber das ich schon lange her, ich weiß heute nicht mehr wie viel, nur das ich vor dem Schlafen 5 Tropfen bekam, weil ich sonst Alpträume hatte. Die einzige Nebenwirkung war, dass ich zugenommen hatte. Glücklicherweise ist das vorbei. Aber ich wollte auch nur auf eine andere Erfahrung hier reagieren….
20.02.2011
Mann, 50
Allgemeine Zufriedenheit 1

Dipiperon (Pipamperon)
Psychotisch

Zufriedenheit über
1
1
5
2
Ich bin seit vielen Jahren in der Psychiatrie und habe viel Erfahrung mit Medikamenten. Im Moment hat mein Psychiater mir Dipperon verschrieben. Ich habe zugenommen, habe unruhige Beine, Krämpfe und nachts kann ich nicht schlafen. Ich habe vor vielen Jahren schon einmal dieses Medikament genommen. Damals war ich nicht zufrieden und jetzt auch nicht. Die Psychiater geben ei... Lesen Sie mehrnem zwar die Medikamente, helfen aber nicht sie wieder abzubauen, das muss man dann alleine schaffen.
20.01.2011
Mann, 41
Allgemeine Zufriedenheit 2

Dipiperon (Pipamperon)
Stimmungswechsel und Depressionen

Zufriedenheit über
4
3
3
4
Ich weiß das dieses Medikament mir hilft, aber ich habe starke Nebenwirkungen, Müdigkeit, Lustlosigkeit oft zur Toilette müssen und gelbe Flecken unter den Augen….
04.01.2011
Mann, 10
Allgemeine Zufriedenheit 2

Dipiperon (Pipamperon)
ADHD

Zufriedenheit über
3
2
2
4
Unser Sohn bekommt seit einigen Jahren 60 mg. Dipiperon pro Tag. Erst ging es gut. Sein aufsässiges Benehmen wurde besser, aber nach einiger Zeit war alles wieder beim Alten. Er hat stark zugenommen, ist sehr müde, spricht langsam, ist schlapp, muss oft auf die Toilette und hat Beschwerden im unteren Rücken. Wer erkennt diese Probleme?
08.11.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 3

Dipiperon (Pipamperon)
Psychose

Zufriedenheit über
3
3
3
5
Es ist ein älteres Mittel das hilft eine Psychose zu verhindern. Aber man muss damit rechnen das man Zunimmt. Das steht auch im Beipackzettel. Man muss bewusst essen und am besten auch Sport treiben. Es ist eine Sch…pille, wenig Nebenwirkungen, aber ein sehr hoher Anteil Triglyceride (Fett das in Fettzellen sofort aufgenommen wird). Aber weil ich keine Psychose mehr bekomm... Lesen Sie mehren möchte, nehme ich meine Dosis immer ordentlich.
05.11.2010
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 3

Dipiperon (Pipamperon)
Schlafstörungen

Zufriedenheit über
4
5
5
5
Mein sechsjähriger Sohn bekommt Dipiperon vor dem Schlafen. Weil er sehr aktiv ist schläft er nachts sehr schlecht und erlebt alles was er tagsüber gemacht hat nachts noch einmal. Er bekommt 8 Tropfen in Limonade oder Joghurt vor dem zu Bett gehen und er kann dann ganz endspannt schlafen. Er schläft auch die ganze Nacht durch, allerdings macht er jetzt nachts ins Bett obw... Lesen Sie mehrohl er seit er 2 ist nicht mehr ins Bett gemacht hat. Wer weiß eine Lösung für dieses Problem?
13.09.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Dipiperon (Pipamperon)
Schlafstörung

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Letzte Woche habe ich zum zweiten Mal mit Dipiperon angefangen, wegen meiner Schlafprobleme und er wirkt gut! Ich kann die ganze Nacht durchschlafen, was sehr außergewöhnlich für mich ist. Die Tatsache das ich nicht stundenlang wach im Bett liege und am nächsten Morgen müde den Tag anfangen muss, tut mir sehr gut. Alleine schon das zu wissen, gibt mir tagsüber mehr Ruhe.... Lesen Sie mehr Es wirkt also doppelt. Auch wenn ich nicht sofort einschlafe oder nachts einmal wach werde, schlafe ich doch viel besser als ohne Dipiperon.
02.06.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 5

Dipiperon (Pipamperon)
Depressionen

Zufriedenheit über
5
5
5
4
Ich nehme es nur sehr selten, wenn ich denke, dass ich verrückt werde und mein Kopf überläuft. Es wirkt innerhalb einer halben Stunde. Dann kann ich herrlich schlafen. Nebenwirkungen sind, dass ich langsamer denke und auch langsamer spreche.
27.04.2010
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 4

Dipiperon (Pipamperon)
Psychose und Unruhe

Zufriedenheit über
4
3
4
5
Das Medikament hilft mir sehr gut. Die Nebenwirkungen sind erträglich. Nur ein Nachteil, ich darf nicht mehr auf dem Skooter fahren. Außerdem bin ich ziemlich schlapp.
03.12.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 1

Dipiperon (Pipamperon)
Unruhe

Zufriedenheit über
2
3
3
3
Ich weiß nicht mehr wie viel ich genommen habe, denn es ich schon eine ganze Weile her. Das Medikament hat bei mir nicht richtig geholfen. Ich wurde auch unruhig davon. Wenn ich zu Besuch bei jemand war, wollte ich nach 5 Minuten wieder weg.
25.09.2009
Mann
Allgemeine Zufriedenheit 1

Dipiperon (Pipamperon)
ADHS bei Kindern

Zufriedenheit über
1
3
4
4
Dipiperon wurde bei meinen Sohn als ADHS-Mittel eingesetzt, er wurde davon noch unruhiger. Ein Psychater sagte mir, kein Wunder, es hemmt die Dopaminzufuhr.
10.05.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 2

Dipiperon (Pipamperon)

Zufriedenheit über
2
5
5
5

19.04.2009
Frau
Allgemeine Zufriedenheit 1

Dipiperon (Pipamperon)

Zufriedenheit über
4
4
1
4
Nach vielen Jahren der Einnahme dieses Arzneimittels plötzlich kam die Nebenwirkungen: Angriffe der Krämpfe
<< < zurück
Seite 1 von 2

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.