Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Medikamente

Erfahrungsberichte lesen

220
Erfahrungen

Champix

Vareniclin

Erfahrungsbericht schreiben

ALLGEMEINE ZUFRIEDENHEIT

Allgemeine Zufriedenheit

WIRKSAMKEIT

Wirksamkeit
unwirksamsehr wirksam

ANZAHL NEBENWIRKUNGEN

Anzahl Nebenwirkungen
keinesehr viele

ERFAHRUNGEN NACH KRANKHEIT FILTERN

Rauchen (154 Erfahrungen)

DNA-EINFLUSS

DNA-Einfluss
Genetischer Einfluss noch nicht bekannt

Da wir alle über unsere eigenen Gene verfügen, unterscheiden sich unsere Körper auch in der Art und Weise, wie wir auf Medikamente reagieren.

ALTER + GESCHLECHT

ALTER + GESCHLECHT

VERGLEICHEN

Wellbutrin (69 Erfahrungen)
Zyban (8 Erfahrungen)
Campral (6 Erfahrungen)
Naltrexon (6 Erfahrungen)
Niquitin (5 Erfahrungen)
Alle anzeigen...
16.09.2019
Frau, 35
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 5
Also für alle die Angst haben vorSuizidgedanken wenn man psychisch Krankheit hat. Ich hatte keine solche Nebenwirkungen ausser Schlafstörungen. Ich war sehr stark raucherin 45 Zigaretten pro Tag. Tag 1 mit champix hab ich auf 10 Zigaretten reduziert und am nächsten Tag entzogen und bin nun 7 monate nichtraucherin. Ohne Wille nützt abr auch dieses Medikament nix. Der Wille ... Lesen Sie mehrist das entscheidende bei allen Suchten. Ohne Fleiss kein Preis
02.03.2018
Frau, 32
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
ich rauchte am Tag ca. 8 Zigaretten, aber wenn ich Stress hatte, den ich in letzter Zeit häufig hatte konnten es auch easy 15-18 Zigaretten am Tag sein. am 21.02 hab ich die erste Tablette (o,5 mg) vom Starterkit genommen. Ich habe angefangen ein Rauchertagebuch zu führen. Am ersten Tag habe ich 6 Zigaretten geraucht, drei davon nur zur Hälfte. am 22.02 (0,5 mg Cha... Lesen Sie mehrmpix) habe ich 7 ZIgaretten geraucht. aber immer nur zur Hälfte. am 23.02 (0,5 mg Champix) habe ich 3 Zigaretten geraucht. Aber nur 2-3 Mal daran gezogen. am 24.2 (0,5 + 0,5 mg Champix) habe ich 2 Zigaretten geraucht. Aber nur 2-3 Mal daran gezogen. am 25.2 (0,5+ 0,5 mg Champix) habe ich 2 Zigaretten geraucht. Aber nur 2 Mal daran gezogen. Nach der Einnahme der ersten Tablette auf nüchternen Magen war mir für 5 Minuten ziemlich übel. Dann ging es aber wieder. am 26.2 (0,5 + 0,5 mg Champix) habe ich ebenfalls 2 Zigaretten geraucht. Aber nur 2 Mal daran gezogen seit dem 27.2 rauche ich gar nicht mehr. Die 0,5 mg morgens und 0,5 mg abends habe ich genommen. Meinen Raucherstopptag habe ich mir für den achten Tag gesetzt. Weil 0,5 mg + 0,5 mg jeden Tag bisher bei mir bereits beste Erfolge erzielt hat und ich neben dem sehr leichten Schlaf und Einschlafschwierigkeiten keine Nebenwirkungen habe, habe ich ich mich dazu entschlossen bei dieser Dosierung zu bleiben. Ich denke zwar schon mehrfach am Tag ans Rauchen, aber habe keine Gelüste, weil die paar Male in den letzen Tagen als ich meine letzten Zigaretten geraucht habe, sie mir überhaupt nicht das Feeling gegeben haben, das ich sonst hatte. Eventuell nehme ich in den nächsten Tagen gar kein Champix mehr. Ich lasse es mal auf mich wirken.. :) Ich empfehle jedem, der aufhören möchte zu Rauchen mit Champix 2 Wochen seines Urlaubes zu investieren. Am besten kann man aufhören, wenn man zu Hause ist (am besten alleine und kein Familienstress, ansonsten geht zwei Wochen ins Hotel :)) Esst die erste Woche so viel ihr wollt und verzichtet auf Alkohol und Kaffee. Das hat mir glaube ich auch geholfen, dass ich nicht zu anderen Suchtmitteln gegriffen habe. Die Gewohnheit kann man so auch gut umgehen. Die morgentliche Zigarette war immer mit Kaffee Toi toi toi
14.12.2017
Frau, 45
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe Champix bestellt via internet. Sehr gut gefällen. Keine Nebenwirkungen und schon 4 Monaten rauchfrei! Iza
12.08.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich bin froh dass es dieses Medikament gibt. Dank Champix bin ich nach fast 40 Jahren von der Cigi weggekommen. Hatte Anfangs ca. 3 Wochen lang jede Nacht viele Träume, war sogar lustig so viel zu träumen ! Nach jeder einnahme ist mir kurze Zeit ein bisschen übel, ist aber zum aushalten. Man muss abwägen ob man nebenwirkungen in Kauf nehmen will und dafür vom Rauchen we... Lesen Sie mehrgkommt. Das schafft man nicht besser als mit Champix. Nicht alle haben so geringe Nebenwirkungen, aber ausprobieren lohnt sich wirklich.
04.06.2017
Mann, 28
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 3
Anwendungsfreundlichkeit 4
Ich habe das Medikament letztes Jahr verschrieben bekommen und war vollauf zufrieden. Die einzige Nebenwirkung die ich hatte, schlich sich nach ca. 3 Wochen ein. Ca 30 min nach Tabletteneinnahme wurde mir für 5-10 Minuten übel (ohne Erbrechen, einfach klassische Übelkeit). Seither bin ich Rauchfrei - nun fast schon ein Jahr. Ich hatte nach der Zeit mit Champix nie mehr Lus... Lesen Sie mehrt eine Zigarette zu rauchen, auch wenn ich mit Freunden unterwegs war die noch rauchten / ich ein oder zwei Bier getrunken habe.
19.05.2017
Frau, 54
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich Rauche seit 30 Jahren ca. 25 Zigaretten am Tag. Aus Gesundheitlichen gründen, hatt mir mein Arzt Champix verschrieben. Ich benutze Champix seit 5 Tagen. Habe überhaupt keine Nebenwirkungen :)! Aber Ich habe eher noch mehr lust aufs Rauchen :( Ich hoffe, die wirkung kommt noch !
28.03.2017
Frau, 30
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
hallo allerseits ich nehme jetzt schon seit fast 1 Monat Champix. Ich habe schon nach 3 Tagen aufgehört zu rauchen. Heute stört es mich nicht einmal mit meinen Freunden ein Bier zu trinken wenn sie in meiner Anwesenheit rauchen. Ich habe 0 Interesse an einer Zigarette zu ziehen. Schon wen ich daran denke wird mir übel. Ich hoffe das bleibt so auch wenn ich mit Champix a... Lesen Sie mehrufhöre, bin zwar sehr zuversichtlich, trotzdem habe ich etwas Angst vor dem Tag an dem ich mit den Tabletten aufhöre. Ich kanns nur empfehlen, ausser der Übelkeit und den verwirrenden Träumen JEDE Nacht habe ich keine NW. Sogar die Träume finde ich sehr lustig, aber auch ziemlich intensiv, sie fühlen sich sehr real an, ganz anders als früher. Ich hoffe ich bleibe mein Leben lang mit voller Überzeugung Nichtraucherin! Drückt mir die Daumen :)
27.02.2017
Mann, 35
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 3
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 1
Anwendungsfreundlichkeit 5
Die Nebenwirkungen haben mich so genervt das ich mich entschiden habe vor dem definierten Rauchstopp tag mit Rauchen und Champix aufzuhören
30.01.2017
Frau, 28
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 4
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo liebe Champixer, ich habe mir oft Gedanken gemacht darüber das ich eigentlich aufhören möchte zu rauchen aber hatte nie den richtigen Willen dazu auch weil, ich an Angstzustände und Panik litt welche ich gut im Griff habe, ich dachte aber immer das wenn ich aufhöre zu rauchen das die Angst mich wieder überrollt deshalb habe ich mich für Champix entschieden.. Trotz de... Lesen Sie mehrr vielen Nebenwirkungen die man haben könnte hab ich mich entschlossen sie zu nehmen und muss sagen ausser das ich schon 2 mal etwas Blut im Stuhlgang hatte und teils sehr Müde bin gar nichts.. Ich nehme sie jetzt seit etwas mehr als 1 Monat und bin heute die 3 Woche rauchfrei ohne jegliche Probleme auch nicht mit den Freunden die Rauchen stöhrt mich nicht hab auch kein Verlangen danach.. Es ist wie gelöscht im Kopf ich habe kein Bedürfnis zu rauchen.. Es fühlt sich so toll an nicht mehr zu Rauchen .. Die frisch gewaschenen Kleider zu tragen die so gut riechen..
28.10.2016
Mann, 53
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 4
Habe das Medikament von meinem Hausarzt verschrieben bekommen um mir das Entwöhnen vom Rauchen zu erleichtern. Habe es ca 2 Monate eingenommen und meiner Meinung nach keine Nebenwirkungen festgestellt. Gerade die in der Presse oft genannten depressiven Anzeichen habe ich nicht festgestellt. Im Gegenteil - ich bin froh vom Rauchen weg zu sein und werde das auch bleiben.
30.07.2016
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 1
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 3
Ich habe das Medikament von meinem Arzt auf eigene Initiative verschrieben bekommen. Mein Hausarzt war aufgrund seiner Patientenerfahrungen sehr skeptisch, ob es wirklich hält, was es verspricht. Ich ging trotzdem guten Mutes und mit viel Optimismus in die Therapie. Ich habe Champix nun einen Monat regelmässig strikt nach Einnahmeplan eingenommen. Es hiess, nach spätesten... Lesen Sie mehrs 14 Tagen sollte man aufhören zu rauchen. Man verspüre spätestens dann auch keine Lust mehr, zu Rauchen, der Nikotinkick falle weg. Bei mir hat sich auch nach 4 Wochen absolut nichts geändert. Kein abflauendes Verlangen. Es hat sich nichts getan. Schlimmer noch, das angebliche Wundermittel verursachte bei jeder Einnahme ein Unwohlgefühl in der Magengegend, das ungefähr eine halbe Stunde andauerte. Es wurde mir regelrecht schlecht, und ich habe es nie auf nüchternen Magen genommen. Weiter verursachte es Ein- und Durchschlafstörungen. Ich bin masslos enttäuscht. Meiner Meinung nach ist dieses Medikament ein reiner Marketing Gag, der obendrein auch nicht gerade günstig ist. Ich kann nur raten, davon die Finger zu lassen, es lohnt sich auf keinen Fall, sondern bereitet durch die Nebenwirkungen noch zusätzliche Beschwerden. L.M.
01.06.2016
Mann, 46
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Hallo Nichtraucher und angehende Nichtraucher, Ein bekannter von mir der regelmäßig über Jahre geraucht hatte wie ich ging es ohne Medikamente an, der Erfolg kam und so rauchte dieser nicht mehr. Zum Leidwesen für mich, als wir beide noch rauchten sah ich das Ziel meist vor ihm obwohl dieser um rund 8 Jahre jünger ist. Nach dem aufhören mit Rauchen wurde er im Lauf Spo... Lesen Sie mehrrt/Nordic Walking immer besser und eines Tages sah ich diesen nur noch von hinten, das gab mir zu denken und die Hoffnung besteht darin, dass ich es hoffentlich auch schaffe endlich mit dieser Geldschleuder aufzuhören. Als Anfang März 16 ein Arzt Besuch anstand fragte ich diesen wegen dem Arzneimittel Champix, ich hatte viel im Internet gelesen über Zyban und diesem Champix, der Arzt fragte mich noch wie viel ich pro Tag rauche, ich entgegnete ihm so ca. 30-40 Zigaretten pro Tag und das über 28 Jahre. Auch ich probierte den kalten Entzug mit Nikotin Pflaster und dergleichen, aber, wie man sieht ohne den gewünschten Erfolg. Ich bekam Schweiss Ausbrüche und alles wurde Taub von Kopf bis Fuss. Auch ein Arbeitskollege nahm dieses Medikament wie auch Zyban beide brachten nicht den gewünschten Erfolg mit sich und so wurde ich auch ein wenig skeptisch. Als ich die Nebenwirkungen las ( Durchfall, Uebelkeit, Kopfschmerzen usw.) wurde es mir richtig flau um die Magengegend. Da ich noch den Beruf des Linienbus ausübe verschob ich die erste Einnahme des Champix auf den 14.5.16zu meinem Urlaub, da ich ja nicht wusste wie ich auf das Medikament reagiere. An diesem Tag rauchte ich noch munter weiter. Am 15.5.16 rauchte ich am morgen wie ein bekloppter, am Nachmittag nur noch wenige. Die erste Nebenwirkung war bei mir leichte Müdigkeit, kann aber nicht wirklich sagen kommt dies jetzt vom Medikament oder das ich an den Tagen der Einnahme bereits morgens um 5 Uhr wach war. Bis dahin sonst keine Nebenwirkung, gut so!! Ich probiere natürlich so wenig wie möglich zu Rauchen, bei mir fehlt einfach was in den fingern, wie soll ich die Zeit totschlagen. Natürlich ist es auch ne Kopfsache wie überbrücke ich diese Zeit, wo ich immer zum Glimstengel gegriffen habe, das Ritual mit dem Sargnagel fand ja schliesslich 30-40 mal pro Tag statt. Am 16.5 und den folgenden tagen verspürte ich am morgen nach dem aufstehen irgendwie kein Verlangen nach ner Kippe und reduzierte die Sargnägel so. Heute 17.5.16ging ich zum ersten mal auch ohne diese sch.... dinger aus dem Haus. Auch am Tag 14 nach der ersten Einnahme von Champix absolut keine Nebenwirkung und am Tag hindurch kein verlangen nach ner Kippe!! Es hat sich aber bis jetzt nix geändert in sachen Riechen, schmecken oder anderes. Am Morgen habe ich immer noch so als ob ich noch Rauchen würde eine leicht verstopfte Nase. Im Sport habe ich die beste Erfahrung gemacht. Herzfrequenz im Keller bei moderater Bewegung. Wo ich vorher mit einem Pulsschnitt von 140 gelaufen bin bewege ich mich noch bei rund 125. das rund 14 Tage nach der Aufgabe des rauchens!! Meine bedenken sind eigentlich nur ob man auch eine gewisse Abhängigkeit vorliegt, den ich werde dieses Medikament rund 2 Monate Einnehmen, da ich nicht alle weissen Tabletten eingenommen habe werde ich gegen ende der 2ten Packung mit den weissen das Champix absetzen bzw Dosis reduzieren. Werde nach dem absetzen ein Schlussfeedback geben.
14.05.2016
Frau, 61
Allgemeine Zufriedenheit 3

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 2
Anwendungsfreundlichkeit 5
Champix hat mir geholfen vom Tabak weg zu kommen. Aber, ich wurde durch das Medikament auch Freud und Lustlos! Nach 3 Monaten bekam ich Sodbrennen, ich musste mit der Einnahme aufhören, hatte aber sofort nach dem Stopp wieder das Verlangen zu rauchen! Nach 5 Monaten ohne zu rauchen und nach Absetzen von Champix fing ich wieder an pro Tag 5 Zigaretten zu rauchen! Jetzt 2 M... Lesen Sie mehronate später bereue ich es sehr, denn ich habe in den 5 Monaten rauchfrei fast 10 kg zugenommen in den 2 Monaten die ich jetzt geraucht habe, aber nicht so viel abgenommen! Im Moment bin ich wieder am Aufhören, aber das Verlangen nach Nikotin ist so stark, dass ich es fast nicht aushalte! Ein Medikament wie Champix, das keine Magenprobleme verursacht, das appetit-hemmend wäre und das man langfristig einnehmen könnte wäre gut. Ich versuche jetzt stark zu bleiben und nicht mehr rückfällig zu werden!
27.04.2016
Frau, 24
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 5
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Habe Champix bereits vor einiger Zeit genommen und nun bin ich seit gut 1.5 Jahren rauchfrei. Sie empfehlen eine Einnahmedauer von drei Monaten, was bei mir aber nicht nötig war. Hatte keinerlei physischen Nebenwirkungen, aber ich war ein bisschen sensibel. Ob das jedoch auf das Medikament zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen. Denke, dass es eher mit der Umstellung zu ... Lesen Sie mehrtun hatte. Schon am vierten Tag habe ich "vergessen" zu rauchen und als ich dann doch eine rauchte, war's mir irgendwie gleichgültig. Am 8. Tag (28.10.2014) habe ich die letzte Zigarette geraucht und seit dort nie mehr das Verlangen danach gehabt. Ich kann es nur empfehlen. Ich bin froh dass ich es geschafft habe, wenn auch mit Champix :)
17.04.2016
Mann, 38
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 5
Anzahl Nebenwirkungen 3
Schwere der Nebenwirkungen 4
Anwendungsfreundlichkeit 5
Nach gut vier Wochen intensiven Nicorette-Konsums, bin ich auf Champix umgestiegen. Während der ersten paar Tage fühlte ich mich stark ermattet. Demgegenüber stand aber, dass ich bereits nach wenigen Tagen das Interesse an Nikotin komplett verlor. Jetzt in der dritten Woche mit Champix fühle ich mich fit; ich habe immer noch keine Lust zum Rauchen und verlange auch sonst ... Lesen Sie mehrnicht nach Nikotin. Ich bin überzeugt von diesem Medikament. (Hatte schon mehrere Rauch-Stopp-Versuche, mit und ohne Nikotin; alle gescheitert!). Eine Dame in einem anderen Forum hat die Wirkung von Champix so formuliert: "Es ist so, als ob Champix die Erinnerung an das Rauchen aus dem Gehirn schneidet". Dies kann ich unterschreiben.
26.01.2016
Frau, 36
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über

Wirksamkeit 4
Anzahl Nebenwirkungen 2
Schwere der Nebenwirkungen 5
Anwendungsfreundlichkeit 5
Ich habe vor 14 Tagen mit Campix angefangen und bereits nach dem dritten Tag keine Lust mehr gehabt zu rauchen. Nach 10 Tagen hatte ich aber einen mega Durchhänger. Meine Gedanken haben sich nur noch ums Rauchen gedreht, was fange ich mit der Zeit an wo ich ansonsten rauchen war usw. Bin jetzt bei Tag 14 und es geht immer besser :) Leider habe ich starke Schlafstörungen, ... Lesen Sie mehrmuss mich am morgen immer Übergeben und kämpfe den ganzen Tag mit der Übelkeit. Wer wirklich aufhören möchte zu rauchen, sollte es unbedingt mit diesen Tabletten probieren.

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (516) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (220) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (143) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (101) - Depression - SSRI
Amoxicillin (94) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (93) - Depression - SSRI
Seroquel (87) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Concerta (81) - ADHS - stimulierende Mittel
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Metformin (77) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Venlafaxin (74) - Depression - andere Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Wellbutrin (69) - Sucht
Sortis (68) - Cholesterin
Nuvaring (63) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (61) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Keppra (54) - Epilepsie
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Methotrexat (51) - Immunsystem - Immunsuppressiva

disclaimer  Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.