ISO 27001

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Das unabhängige Forum zum Austausch von Erfahrungen mit Medikamenten

Erfahrungsberichte lesen

219
Erfahrungen

Champix

Vareniclin

Ihre Erfahrung

Allgemeine Zufriedenheit

Allgemeine Zufriedenheit

Wirksamkeit

Wirksamkeit

Anzahl Nebenwirkungen

Anzahl Nebenwirkungen

Alter + Geschlecht

Alter + Geschlecht

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen
Seite 4 von 4
16.10.2014
Mann, 39
Allgemeine Zufriedenheit 4

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
4
2
2
5
Liebe Gemeinde der "bald" Nichtrauchenden, oder Menschen, die es überlegen, endlich dieser Sucht ein Ende zu bereiten. gerne möchte ich auf diesem Wege meine Erfahrungen zu diesem Medikament abgeben. Aktuell nehme ich es noch, am 04.10.2014 habe ich mit der Einnahme begonnen und somit den Schritt, nicht mehr zu rauchen, fest beschlossen. Auch das war noch eine Herausforder... Lesen Sie mehrung. Das Medikament setzt voraus, dass man dann mit Beginn der medikatösen Behandlung zwischen dem 8ten und 14ten Tag das Rauchen gänzlich aufhört. Die ersten drei tage beginnt man mit einer niedrigen Dosis, je eine Tablette am Morgen mit 0,5mg. Ab dem vierten Tag beginnt man mit der stärkeren Dosis, Morgens und Abend je 1,0 mg. Die ersten 5 Tage hatte ich schreckliche und fast unerträgliche Kopfschmerzen. Niemand durfte laut reden, alles war wie ein verfluchter Hammer in meinem Kopf. Solche Kopfschmerzen kannte ich nicht. Eisern habe ich aber die Einnahme nicht unterbrochen, bin am vierten Tag noch einmal zum Hausarzt, der mir bestätigte, dass das nun einmal die Nebenwirkungen sein können. Am 10.10.2014 entschloss ich mich, also gerade einmal 6 Tage später, die letzte Zigarette zu rauchen. Nicht um jemanden etwas zu beweisen, ich hatte schlicht keine Lust mehr drauf. Das Verlangen war nicht mehr so vorhanden. Bis heute habe ich das ohne weiteren Probleme durchgehalten. Ich will aber nichts schönreden, ich denke, dieses Medikament hat schon gravierende Nebenwirkungen. Mir geht es überhaupt nicht gut, ich habe ständig das Gefühl, unglaublich traurig zu sein, bin sehr in mich zurückgezogen, meine Familie macht sich ebenfalls schon Sorgen, ich habe das Gefühl, innerlich zu "zittern". Bin nicht mehr so konzentriert, wie ich es sonst von mir gewohnt bin. Die Kopfschmerzen sind etwas erträglicher geworden. Aber jetzt kommt noch eine Erfahrung, die meiner Meinung nach auch wichtig ist - gestern Abend bin ich von der Arbeit nach Hause gefahren und ich habe die Tabeletten im Büro liegen gelassen, konnte also am Abend keine mehr nehmen. So habe ich gedacht, versuche es doch mal ohne. Am Abend war es nicht das Problem, aber heute Morgen hatte ich wieder verstärkt das Gefühl, eine rauchen zu wollen! Ich nahm sofort wieder eine Pille, in der Hoffnung, dass es dann in etwa 2 Wochen, wenn die Einnahme abgeschlossen ist und die Packung leer ist, dieses Gefühl nicht mehr kommt! Ich hoffe, ich konnte Euch mit meinen Erfahrungen etwas helfen... Beste Grüsse...
29.09.2014
Mann, 47
Allgemeine Zufriedenheit 1

Champix (Vareniclin)
Stoppen met roken

Zufriedenheit über
4
1
1
4
Nebenwirkungen die ich mit Champix erfahren musste: Unerträgliche Kopfschmerzen Schlaflosigkeit Jucken der Kopfhaut Übelkeit Ich habe das Medikament heute abgesetzt.
28.09.2014
Frau, 57
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Hallo an Alle angehenden Nichtraucher, Auf den 9.11.2014 hatte ich mein Datum gesetzt, um mit dem Rauchen aufzuhören . Ich hatte ca 37 Jahre geraucht, zwischen 15&20 Zigaretten:-( Ich hatte auch schon zwei Mal den Anlauf genommen und für je ein Jahr aufgehört. Das aber nur mit Pflaster und das andere Mal nur mit Nikotinkaugummis. Ich hatte schreckliche, traurige , w... Lesen Sie mehrütende und Nervenaufreibende zwei Jahre durchgemacht! Beim zweiten Anlauf hatte ich 10 Kilo zu- genommen, was mich auch noch halb verrückt machte. Ich konnte mich selber nicht mehr ausstehen und somit hab ich wieder angefangen zu rauchen . Jetzt rauche ich seit dem letzten mal schon wieder 3 Jahre! Jedoch fragte ich mich selbst immer, wie ich einfach so aufhören könnte, ohne dass ich geplagt werde durch meine Entzugserscheinungen und Gefühlsschwankungen. Pflaster und Kaugummis hatten nicht viel geholfen dagegen. Jetzt kommt's !!!!!!!!!! Ich hatte mich schlau gemacht im Internet und bin so auf die Champix gestossen! Mein Arzt hat sie mir verschrieben und noch gesagt, dass ich, wenn ich mit den Tabletten beginne , noch weiter rauchen soll. So bis ca Tag 10. Das hatte ich getan und man glaubt es fast nicht, ich habe ab dem 5 Tag schon fast vergessen zu rauchen:-) Ich hatte am Abend dem 8.11.2014 bevor ich ins Bett ging meine letzte Zigarette geraucht, da ich ja mein Datum festlegen musste wo ich KEINE Zigarette mehr anzünden werde! Nun bin ich schon 17 Tage Rauchfrei und stolz bin ich auch!!! Ich habe echt keine Lust mehr auf Zigaretten und bin überglücklich, dass ich dank den Champix auch fast keine Entzugserscheinungen verspürte! Die ersten drei Tage musste ich dem Nikotin Monster einfach zeigen, wer hier der Boss ist. Das hat geklappt ! Auch die Nebenwirkungen die auf dem Beipackzettel stehen, sind für mich grandios über die Bühne gegangen! Hatte nãhmlich nur einwenig Schlaf Probleme. Einfach immer wieder erwacht aber auch gleich wieder geschlafen. Sonst rein gar nichts! Heute bin ich eher traurig, dass ich für meine Lunge und meinen Körper über Jahre hinweg nicht richtig genug Sorge trug:-( Ich möchte jedem von Euch raten der das Rauchen aufgeben will, es mit den Champix zu probieren und sich auf den Erfolg freuen!!! Ach ja, hab mir etwa vier verschiedene Nichtraucher App's runtergeladen, wo ich Erfolge lesen kann , mich mit anderen Nichtraucher austauschen und jeden Tag gecoacht werde! Sehr spannend:-)) Ich möchte mit diesem Schreiben vielen den Weg zum Nichtraucher werden empfehlen! Ich wünsche jedem viel Erfolg ! Alles gute 4noSmoke Maria - Louisa
04.05.2014
Mann, 56
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Rauchen

Zufriedenheit über
5
3
2
5
Mit Champix habe ich eine 42jährige Raucherkarriere beendet... die Nebenwirkungen waren überschaubar und nicht gravierend und einschränkend. Ich kann Champix uneingeschränkt empfehlen, allerdings vor dem Hintergrund und der Voraussetzung, dass man auch wirklich und ernsthaft mit dem Rauchen aufhören will. Nach 8 Wochen habe ich Champix reduziert und nach 10 Wochen abge... Lesen Sie mehrsetzt, heute nehme ich ab und zu noch eine 1/2 Tablette wenn ich weiss, dass ich in eine Situation komme (z.B. Ausgang) in welcher ich früher gerne geraucht habe.
10.01.2014
Frau, 50
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
4
4
5
Hallo zusammen, Ich nehme Champix heute den 8ten Tag. Ich bin sehr zufrieden damit,wobei die höheren Dosis erst jetzt beginnen. Ich weiss nicht was noch kommt...... Habe nur etwas Mundtrockenheit ansonsten gehts mir gut. Natürlich denke ich viel an Zigaretten und jetzt könnte ich doch eine Rauchen.....aber der Gedanke geht schnell vorbei. Probiert es aus es lohnt sich!
07.01.2014
Mann, 40
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
3
5
Ich habe vor 1.5 Jahren mit Champix nach rund 20 Jahren das Rauchen aufgegeben. Nach zahl- und erfolglosen Versuchen ohne Hilfsmittel hat mich Champix voll und ganz überzeugt: Rauchen hatte keinen Effekt mehr! Weder beruhigend noch entspannend noch anregend: Einfach nichts mehr. Als einzige Nebenwirkungen war ich antriebslos in der Zeit. Zurückblickend würde ich diese P... Lesen Sie mehrhase als leicht depressiv bezeichnen, wobei ich offen lassen muss, ob das auf den Stopp des Rauchens oder die Champix-Einnahme zurückzuführen ist. Ich kann jeder stabilen Persönlichkeit das Medikament nur empfehlen!
22.12.2013
Mann, 31
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Kopfschmerzen

Zufriedenheit über
5
4
5
5
Hallo zusammen, Ich Rauche seit 15 Jahren, schon 3 x habe Ich es versucht mit dem aufhōren..ohne erfolg! Mein Bruder bekam Krebs mit 33 war auch Raucher vor seiner Diagnose hórte er mit Champix auf zu Rauchen. Ich und meine júngere Schwester Liesen uns vom Hausartzt auch Champix verschreiben. Meine Schwester nahm Champix nur ein Paar Tage hórte auf zu Rauchen, aber Sie... Lesen Sie mehr konnte Champix nicht leiden Ihr war es sehr schlecht Und hate starke Kopfschmerzen..Ich nahm Champix in der gleichen Zeit, Ich habe sehr viel darúber gelesen auch viele Nebenwirkungen usw.. Viele Leute machen sich sorgen úber Nebenwirkungen von Champix, dafúr Rauchen wir mit Tódlich sicheren Nebenwirkungen. Ich muss sagen Ich hatte fast nichts von Nebenwirkungen gespūrt Am Anfang 2 Tage leichte Kopfschmerzen dass Ich mit dem Rauchen fast jeden Tag hatte! Ansonsten spúre Ich wirklich null Nebenwirkungen..! Es ist Unglaublich aber wahr, Ich Rauche nicht mehr am Anfang durfte Mann noch Rauchen aber die Zigaretten schmecken hásslich! Ich hórte paar Tage frúher auf zu Rauchen und es ist Unglaublich da Ich es mehrmals mit Pflaster Kaugummi etc. probiert habe aufzuhóren bei Champix habe Ich null Verlangen nach Zigarette! Es ist normal wen Mann Jahrelang alle dieselben Momente Zigaretten raucht das mir die Gewohnheiten in den ersten Tagen durch denn Kopf gingen aber das Verlangen war weg, es heisst nicht das Champix ein Zauber ist man schluckt eine Pille und es ist aus :) die Gewohnheiten muss man selber úberarbeiten aber Ich hatte fast keine Entzugserscheinungen! Fúr mich ist es ein Wundermittel fúr jeden der auch aufhóren will.. Ich wúnsche allen viel erfolg und alles gute Bye
30.06.2013
Frau, 48
Allgemeine Zufriedenheit 5

Champix (Vareniclin)
Nicht in der Liste

Zufriedenheit über
5
3
4
5
Ich habe vor 4 Wochen mit Champix angefangen und vor 2 Wochen mit dem Rauchen aufgehört. Alles geht gut. Ich habe immer weniger Lust auf eine Zigarette. Es macht mir auch nichts aus wenn um mich herum geraucht wird. Nur leichte Nebenwirkungen, am Anfang etwas Übelkeit und Schweißausbrüche. Aber die sind jetzt wieder weg. Wirklich sehr empfehlenswert!
Möchten Sie weitere Erfahrungen lesen oder alle Erfahrungen analysieren? Kontaktieren Sie uns und fragen Sie nach den Möglichkeiten für (anonymisierte) Analysen.
Kontakt
Seite 4 von 4

Medikamente mit den meisten Erfahrungen

Mirena (514) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Simvastatin (224) - Cholesterin
Champix (219) - Sucht
Omeprazol (181) - Magen - Protonenpumpenhemmer
Paroxetin (141) - Depression - SSRI
Tramadol (123) - Schmerz - Morphin-ähnliche
Lyrica (118) - Epilepsie
Amoxiclav (= Amoxicillin + Clavulan) (102) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Citalopram (100) - Depression - SSRI
Amoxicillin (93) - Antibiotika - Penizilline (breit)
Sertralin (92) - Depression - SSRI
Seroquel (86) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Metoprolol (84) - Blutdruck - Beta-Blocker
Amitriptylin (80) - Depression - Trizyklika
Concerta (80) - ADHS - stimulierende Mittel
Metformin (76) - Diabetes (Zuckerkrankheit) - orale Antidiabetika
Ritalin (75) - ADHS - stimulierende Mittel
Nitrofurantoin (72) - Antibiotika - Harnwegsinfektion
Venlafaxin (72) - Depression - andere Mittel
Sortis (68) - Cholesterin
Wellbutrin (67) - Sucht
Nuvaring (62) - Empfängnis Verhütung - andere Mittel
Seroxat (62) - Depression - SSRI
Mirtazapin (60) - Depression - andere Mittel
Diclofenac (59) - Schmerz
Abilify (55) - Psychose / Schizophrenie - Antipsychotika
Cymbalta (55) - Depression - andere Mittel
Sotalol (53) - Blutdruck - Beta-Blocker
Keppra (53) - Epilepsie
Methotrexat (50) - Immunsystem - Immunsuppressiva

 Die Bewertungen und Kommentare dieser Seite sind nutzergenerierter Inhalt. Diese werden vor der Veröffentlichung gelesen und teilweise überarbeitet, um unseren Standards (für Arzneimittel- und Gesundheitszustand) zu entsprechen. Wir setzen von unseren Benutzern keine nachgewiesenen medizinischen Kenntnisse voraus um ihre Meinungen auszutauschen. Auf diese Weise geben die beschriebenen Meinungen und Erfahrungen nur die Ansichten der jeweiligen Autoren wieder und nicht jene des Eigentümers dieser Website. Bitte beachten Sie, dass eine Erfahrung von Person zu Person unterschiedlich sein kann und dass Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker wenden sollten, um medizinischen Rat zu Medikamenten zu erhalten.